Software

Update für Intensify

Macphun hat ein Update für die Mac-Software Intensify mit verbesserter Bearbeitungsgeschwindigkeit und Raw-Verarbeitung sowie Yosemite-Support veröffentlicht.

Für Intensify und Intensify Pro ist ein Update erhältlich. Die neueste Version 1.03 bietet laut Hersteller neben der Kompatibilität mit Apples neuem Betriebssystem Yosemity Verbesserungen bei Geschwindigkeit und Leistung, eine verbesserte Raw-Verarbeitung sowie die Unterstützung zusätzlicher Sprachen.

Intensify bietet ausgefeilte Optimierungswerkzeuge für Kontrast, Struktur, Detail und Schärfe von Bildern – global oder selektiv – und soll Hobby- wie Profifotografen zu besonders ausdrucksstarken Fotos verhelfen. Anpassbare Pinsel, Feineinstellungen von Farbtemperatur, Belichtung, Sättigung und vielem mehr helfen bei der gezielten Bearbeitung. Schnelle Ergebnisse lassen sich mit Hilfe Dutzender Voreinstellungen erzielen. Die Unterstützung von bis zu fünf Ebenen ermöglicht die Kombination verschiedener Effekte.
Intensify läuft als eigenständiges Programm auf dem Mac sowie als Plug-in (nur Pro-Version) mit Photoshop, Lightroom und Apple Aperture. Die Anwendung gibt es für 22 Euro in Apples App Store. Die Pro-Version kostet 53,54 Euro und kann über den Macphun Webstore sowie den Fachhandel bezogen werden.

Anwender können das kostenlose Update hier  herunterladen.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close