RSS

Neue Tools für Präsentation und Animation

MotionArtist und ScatterShow von Smith Micro bringen Bewegung in Comics, Präsentationen und Bilder.

Globell meldet zwei Neuzugänge von Smith Micro Software in seinem Grafikportfolio. Mit der Software „MotionArtist“ können bewegte Comics, interaktive HTML5-Präsentationen und animierte Foto-Shows erstellt werden, „ScatterShow“ ist eine Diashow-Software.
Mit MotionArtist können Anwender Animationen und Web-Comics mit interaktiven Elementen für Webseiten in unterschiedlichen Formaten erstellen. Des Weiteren bietet die Anwendung die Möglichkeit, Animationen für Präsentationen – etwa mit PowerPoint – sowie Foto-Präsentationen unkompliziert zu erstellen und zu teilen.
Bewegungen und Abläufe in Web-Comics und Foto-Diashows werden mit MotionArtist durch die automatisierte Platzierung von Objekten und die vom Anwender definierte Kamerabewegung angelegt. Zudem können in der Software HTML5-Projekte einfach erstellt und exportiert werden, um sie auf Webseiten anzuzeigen oder in einem gängigen Format zu speichern. Animationen, animierte Comics und Präsentationen können aus der Anwendung direkt auf Facebook oder YouTube geteilt werden. MotionArtist setzt laut Smith Micro keine besonderen Kenntnisse voraus.

Der zweite Neuzugang ist die ebenfalls intuitiv bedienbare Software ScatterShow, mit der sich eigene interaktive Diashows erstellen lassen. Benutzer können mit ScatterShow Fotos vom Tablet, Computer, Smartphone oder aus ihrem Instagram- und Flickr-Account direkt in ScatterShow laden und mit vorinstallierten Vorlagen eine Diashow erstellen. Nutzer von Android-Smartphones haben die Möglichkeit, Fotos drahtlos vom Smartphone in ScatterShow zu laden. Daneben lassen sich Flickr und Instagram nach Benutzern oder Bildern mit Hashtags oder Tags durchsuchen, um diese in die eigene Diashow zu integrieren. Anschließend können mit ScatterShow erstellte Diashows direkt über YouTube oder Facebook geteilt werden.
Die Software bietet Anwendern die Möglichkeit, Geschwindigkeit und Übergänge anzupassen und die Bilder mit diversen Effekten wie Cartoon, SW oder Sepia zu versehen. Außerdem lassen sich die Shows mit individuellen Hintergrundbildern und Ton unterlegen.
Beide Programme gibt es für Windows (ab 7) und Mac OSX. MotionArtist ist für 30 Euro und ScatterShow für 15 Euro ausschließlich als Download erhältlich. Programmsprache beider Anwendungen ist Englisch. Weitere Produktdetails, sowie Preis- und Upgrade-Informationen zu MotionArtist und ScatterShow gibt es auf der deutschen Seite von Smith Micro.

Related Posts

Mitdiskutieren