Software

Mehr KI-basierte Funktionen für Photoshop und Lightroom

Adobe hat auf der Kreativkonferenz Adobe MAX 2022 neue Versionen etlicher Creative-Cloud-Programme vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen KI-basierte Funktionen in Photoshop und Lightroom, die vor allem arbeitsintensive Auswahl- und Retuscheaufgaben sowie die Zusammenarbeit deutlich erleichtern sollen. Einige neue Funktionen befinden sich noch im Beta-Stadium.

Mehr KI-basierte Funktionen für Photoshop und Lightroom
Ein Klick auf ein Objekt genügt, um eine Auswahl zu erzeugen.

Die wichtigsten Neuerungen in Photoshop, Update Oktober 2022 (Version 24)

Verbessertes Objektauswahl-Werkzeug Das Objektauswahl-Werkzeug kann jetzt noch besser Objekte wie Himmel, Wasser, natürlichen Boden, Pflanzen oder Gebäude erkennen und auswählen. Ein Klick auf ein Objekt genügt, um eine Auswahl zu erzeugen. Diese lässt sich im Arbeitsbereich »Auswählen und maskieren« weiter verfeinern und anpassen.

Entfernen und Ausfüllen mit einem Klick Objekte lassen sich verschieben oder mit einem Klick entfernen, wobei Photoshop die entstehende Lücke mithilfe der Funktion »inhaltsbasierte Füllung« automatisch passend zur Umgebung schließt. Mit dem neuen Tool ist dafür nur ein Arbeitsschritt nötig. 

Zum Bearbeiten einladen  Die Funktion wurde aktualisiert. Photoshop-Dateien lassen sich zur Bearbeitung für Kollegen über deren E-Mail-Adresse freigeben. Feedback kann im Web, auf dem Desktop und in iPad-Programmen organisiert und verwaltet werden.

Zur Überprüfung freigeben (Beta)  Ab dieser Version lässt sich die neue Funktion »Teilen > Freigeben zur Überprüfung (Beta)« nutzen, um eine Webversion von lokalen oder Cloud-Dokumenten zu generieren und den Link zum Dokument mit Teamkollegen und anderen Personen zu teilen, um Feedback einzuholen.

Live-Gaußscher Weichzeichner (nur in der Photoshop-Beta-App)  Im Gegensatz zum Filter »Gaußscher Weichzeichner« können Anwender schon vor dem Anwenden das Ergebnis sehen, während sie Farben aufnehmen, schwenken, zoomen, Füllmethoden anwenden, die Deckkraft ändern und die Ebenensichtbarkeit umschalten, ohne das Dialogfeld öffnen zu müssen.

Live-Verläufe (nur in der Photoshop-Beta-App) Mit dem neuen Werkzeug lassen sich bei der Anwendung einer Verlaufsfüllung Farbverlaufspunkte auf der Arbeitsfläche erstellen und verschieben und etliche Verlaufsparameter anpassen, während das Ergebnis in Echtzeit angezeigt wird.

Eine vollständige Übersicht der neuen und erweiterten Funktionen finden Sie hier.

Mehr KI-basierte Funktionen für Photoshop und Lightroom
Die Objektauswahl in Lightroom

Die wichtigsten Neuerungen in Lightroom/Lightroom Classic, Update Oktober 2022

Inhaltsbasiertes Entfernen  (Mit dem neuen Tool zum »Inhaltsbasierten Entfernen« im Bedienfeld »Reparatur« können Anwender unerwünschte Stellen oder Objekte aus einem Bild entfernen. (»Inhaltsbasiertes Entfernen« wird in Lightroom für Mobilgeräte (iOS und Android) als »Entfernen« bezeichnet)

Automatische Auswahl von Personen, Objekten und Hintergrund  (Neuerung nur für Lightroom Classic und Lightroom Desktop) Die Funktionen zum automatischen Auswählen von Personen, Objekten und Hintergrund im Bedienfeld »Maskierung« ermöglichen einen schnelleren Arbeitsablauf. Bei Personen können beispielsweise selektive Korrekturen durch automatisch erzeugte Masken für Augen, Haare, Haut oder Zähne leicht durchgeführt werden. Auch Objekte, der Hintergrund oder der Himmel können von Lightroom Classic automatisch erkannt und maskiert werden.

Unterstützung für neue Kameras und Objektive  in Lightroom Classic, Lightroom und Camera Raw.

Eine vollständige Übersicht der neuen und erweiterten Funktionen in Lightroom/Lightroom Classic finden Sie hier und hier.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"