black-week-2018_ankuendigung
Software

Layoutentwürfe auf dem iPad

comp-marquee KopieFür Grafik-Designer, die über ein iPad verfügen und mit Creative-Cloud-Anwendungen arbeiten, hat Adobe die kostenlose iPad-App Adobe Comp CC bei iTunes veröffentlicht. Die neue App macht es möglich, Layout-Entwürfe unterwegs auf Mobilgeräten zu erstellen und später im Büro mit Photoshop CC, Illustrator CC oder InDesign CC zu vollenden. Besonders interessant daran ist, dass man mit Comp CC als Teil der Creative Cloud auf eigene, in den Creative Cloud Libraries gespeicherte Design-Elemente zugreifen und die mobil erstellten Konzepte für den Feinschliff automatisch an Desktop-Anwendungen übertragen kann.

screen480x480 (1)Zudem können Grafiker und Mediengestalter Schriftarten aus Typekit mit Bildern, Textstilen, Farben und Formen aus ihren Creative Cloud Libraries kombinieren. Auf diese Weise können mit einfachen Gesten auf dem iPad exakte Layouts entstehen. Assets, die bereits mit anderen Tools erarbeitet wurden, lassen sich dabei problemlos einbinden.

Comp CC erweitert die Produktfamilie von vernetzten, mobilen Creative Cloud-Apps, zu der auch Illustrator Draw, Illustrator Line, Photoshop Sketch, Adobe Shape CC und Adobe Color CC gehören. Alle Anwendungen eignen sich auch für den Einsatz in Teams.

Der Neuzugang in der Familie mobiler Apps von Adobe basiert auf dem Adobe Creative SDK (Software Development Kit). Die iPad-App können Sie bei iTunes kostenlos herunterladen. Wer die App länger als 30 Tage nutzen möchte, benötigt ein Creative-Cloud-Abo.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close