RSS

Farbmanagement-Software Quick Color Match unterstützt Ilford-Papiere

Farbmanagement-Software Quick Color Match unterstützt Ilford-PapiereDer Monitorhersteller Eizo hat ein Update für die Farbmanagement-Software Quick Color Match veröffentlicht, die Anwender der ColorEdge-Monitore nutzen können, um für übereinstimmende Farben zwischen Monitor und Druck zu sorgen. Mit dem jüngsten Update werden nun auch die beliebtesten Ilford-Fotopapiere unterstützt.

Das zur photokina 2016 vorgestellte und im Rahmen einer Kooperation zwischen Eizo, Adobe, Canon und Epson entwickelte Tool Quick Color Match vereinfacht den komplexen Farbmanagement-Workflow für den Ausdruck am heimischen Tintenstrahldrucker. Mit Quick Color Match muss der Nutzer nur noch den Drucker und das verwendete Papier auswählen, und die Software nimmt die passenden Farbmanagement-Einstellungen vor und ermöglicht so mit nur wenigen Mausklicks ein schnelles und einfaches Matching von Monitordarstellung und Ausdruck.

Farbmanagement-Software Quick Color Match unterstützt Ilford-PapiereSobald man am Monitor ein Foto auf Quick Color Match zieht, reguliert die Software automatisch Weißpunkt, Helligkeit, Gamma sowie Farbraum (AdobeRGB) des ColorEdge-Monitors und legt ein Profil für diese Einstellungen im Betriebssystem ab.

Danach öffnet Quick Color Match das Bild in der Bildbearbeitungssoftware (Photoshop CC empfohlen) und aktiviert die Softproof-Ansicht für den angeschlossenen Drucker und das verwendete Papier. So können Anwender gleich sehen, wie das Motiv auf dem gewählten Papier wirkt.

Ist das Bild fertig bearbeitet, übergibt Quick Color Match das Foto an das Druck-Plug-in Epson Print Layout oder Canon Print Studio Pro und wählt die von Eizo empfohlenen Farbeinstellungen aus. Der Nutzer muss jetzt nur noch entscheiden, wie groß das Bild gedruckt werden soll und wie groß der Rand sein soll.

Um Monitordarstellung und Ausdruck miteinander zu vergleichen, ist die richtige Beleuchtung von großer Bedeutung. Eizo empfiehlt die Verwendung einer Lichtquelle mit einer definierten Lichttemperatur (Normlicht) von 5.000 oder 6.500 Kelvin. Dieser Wert sollte auch in den Quick Color Match-Einstellungen als Weißpunkt des Monitors eingestellt sein. So ist gewährleistet, dass die Wirkung des Ausdrucks nicht verfälscht wird.

Folgende Papiere von Ilford werden jetzt unterstützt:

  • Ilford Gold Fibre Silk
  • Ilford Gold Fibre Gloss
  • Ilford  Smooth Cotton Rag
  • Ilford  Textured Cotton Rag
  • Ilford  Smooth Pearl
  • Ilford  Smooth Gloss

 

Quick Color Match steht auf den Internetseiten von Eizo kostenfrei zum Download zur Verfügung. Dort finden Sie auch Informationen zu Hardware- und Software-Kompatibilität. Einen ausführlichen Bedienungsleitfaden finden Sie hier.

Mitdiskutieren