DOCMA Artikel

Lightroom-Tipp: Korn-Effekt erzeugen

Als letzten Bearbeitungsschritt im Modul »Entwickeln« bietet Ihnen Lightroom drei »Effekte« an, die Ihren entwickelten Bildern einen zusätzlichen Schliff geben: die Vignettierung, das Filmkorn (oder den Korn-Effekt) und das Hinzufügen beziehungsweise Entfernen von Dunst.

 


Korn-Effekt erzeugen


Lightroom-Tipp: Korn-Effekt erzeugenFilmkorn

Bei analogem Filmmaterial, wie in dieser Abbildung zu sehen, erforderte eine hohe Empfindlichkeit große Silber­halogenidkristalle in der Emulsion. Damit konnte schon wenig Licht eine Schwärzung hervorrufen. Aus der Überlagerung der Silberhalogenid­kristalle entstand das im Bild sichtbare Korn.


Lightroom-Tipp: Korn-Effekt erzeugenDigitales Korn

Lightroom simuliert das analoge Korn dadurch, dass dem Bild Rauschen hinzugefügt wird. Dieses Rauschen verleiht dem Bild einen analogen Touch, es sieht weniger clean aus. In homogenen Flächen verstärkt die Kornstruktur den Schärfeeindruck. Flächen, die ein Banding aufweisen, wirken durch die Körnigkeit glatter.


Lightroom-Tipp: Korn-Effekt erzeugenKornparameter

Mit dem Regler »Stärke« definieren Sie die Anzahl der ­Körner pro Fläche (a), die »Größe« definiert die Korngröße (b) und über die »Unregelmäßigkeit« verteilen Sie die Körner ungleich­mäßig (c). Über die Kombination der drei Parameter geben Sie Ihrem Bild den gewünschten Look.


Lightroom-Tipp: Korn-Effekt erzeugenJustage

Da sich die drei Parameter beeinflussen, ist es sinnvoll, einen zuvor eingestellten Wert neu zu justieren, wenn Sie eine weitere Anpassung vorgenommen haben. Die Parameter beziehen sich auf die Bildgröße, so dass sich das Korn vergrößert, wenn Sie das Bild beschneiden.

 

 


Wie Sie Effekte in Lightroom steuern und einsetzen können, erklärt Ihnen Thorsten Wiegand in der neuen DOCMA 78 (Ausgabe September/Oktober 2107)


 

 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

 

Zeig mehr

Thorsten Wiegand

Thorsten Wiegand ist DOCMA-Autor und Diplom-Photoingenieur und beschäftigt sich seit den neunziger Jahren mit digitaler Bildbearbeitung. Neben seiner Tätigkeit als Dozent für Fotografie und Bildbearbeitung gibt er Firmenschulungen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close