Bücher

Scott Kelbys Sitzungen

Scott Kelbys Fotobücher verfolgen einen spannenden Ansatz: Der Autor lädt seine Leser ein, ihm bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Kelby reduziert seine Projekte dabei auf doppelseitige Darstellungen mit knappen Erklärungen. Das klingt erst einmal so, als könne man dabei nicht viel lernen. Allerdings überzeugt die Lektüre der Bücher, von denen uns hier das dritte vorliegt, vom Gegenteil. Gerade die Kurzfassung zwingt den Verfasser dazu, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Meist zeigt er ein Making-of-Bild der Aufnahmesituation und danach das fertige Ergebnis. Dazu gibt es jeweils Infos zum Lichtaufbau, zu den Kamera-Einstellungen, zu den Vorüberlegungen und zur Nachbearbeitung. Behandelt werden die Themen Porträtfotos mit unterschiedlichen Lichtquellen, Hochzeit, Reise, Natur, Produkte. Und es gibt ein abschließendes Kapitel über spezielle Looks. Ein rundum gelungenes, kurzweiliges Buch in typischer Kelby-Manier, das gleichermaßen zur Inspiration dient, wie auch bei der Umsetzung hilft.

Scott Kelbys SitzungenFoto-Sessions: Vom Making-of zum perfekten Bild
von Scott Kelby
Broschiert, 230 Seiten
dpunkt, 2014
19,95 Euro

 


Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen Sie damit gleichzeitig unsere Arbeit. Weitere Bücher finden Sie hier.

Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

Kommentar

  1. Die Bücher Kelbys empfehle ich PS-Anfängern auch – einer der wenigen Schreiberlinge, die anschaulich und in rel. gestraffter Form eine Menge Wissen vermitteln, ohne wie so viele andere vom Hundertsten ins Tausendste abzuschweifen, bis der Leser am Schluß nicht mehr weiß, wo er eigentlich begonnen hat.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close