RSS

Hilfe – der Farbwähler in Photoshop spinnt!

Alle Tage wieder geistert die gleiche Frage durch meine E-Mail-Accounts und die Bildbearbeitungs-Foren, in die ich öfter mal hineinschaue: Wie stelle ich den Photoshop-Farbwähler wieder so zurück wie er früher doch immer war?

Kzenon – Fotolia

Kzenon – Fotolia

Keine Ahnung, woran es liegt, aber das ist eine echt häufige Frage! Und tatsächlich erinnere ich mich, selbst in meinen frühen Photoshop-Tagen annodazumals schon einmal über dieses Problem gestolpert zu sein.

Statt so:

01

Sieht der Farbwähler dann plötzlich so aus:

02 03

Oder gar so (oder noch ganz anders auf dem PC):

05

Zwei „Probleme“, zwei Lösungen

Auch wenn Sie nicht (mehr) wissen sollten, wie, wann und warum Sie es überhaupt umgestellt haben – wenn Sie einmal die beiden Möglichkeiten kennengelernt haben, wie Sie den Farbwähler bewusst verstellen, wird es schwierig, dafür irgendeinen Systemfehler oder Kobold verantwortlich zu machen. 😉

Die Sache mit dem aktiven Radio-Button

Tatsächlich ist es ein sehr schönes Feature und kein Bug, den Farbwähler einfach auf das gewählte Farbmodell umzustellen beziehungsweise zu fokussieren … Alles, was Sie tun müssen, ist, auf einen der kleinen Kuller („Radio-Buttons“) vor den Farbwert-Feldern zu klicken.

Damit Sie wieder den allseits beliebt-bekannten Standard-Farbwähler erhalten, klicken Sie einfach auf den Radio-Button vor »H«.

04

Die Sache mit dem Adobe- und dem System-Farbwähler

Während man sich im „stressigen Eifer“ 😉 des Bildbearbeitungsgefechts schon einmal leicht mit einem der hektischen Mausklicks verirren und so einen anderen Radiobutton erwischen kann, ist eine zufällige Umstellung hier schon deutlich schwieriger zu erklären – denn Sie erfordert den Wechsel in die Voreinstellungen (»Strg/Cmd-K«). Nur dort können Sie unter »Allgemein« den von Ihnen bevorzugten Farbwähler festlegen.

06

In der Regel ist der Farbwähler von Adobe zu bevorzugen. Warum Sie sich auch anders entscheiden könnten, hatte ich Ihnen annodazumals an dieser Stelle schon einmal gezeigt. 😉

Auf jeden Fall sollten Sie spätestens ab heute wieder beruhigt schlafen können, wenn Ihre Maus mal wieder verrückt gespielt und ohne jedes Zutun Ihren Farbwähler umgestellt haben sollte. 😉

Ihr

Olaf Giermann

Olaf Giermann

Olaf Giermann

Nur am Rande: Farben kann man in Photoshop mittlerweile auch viel direkter wählen.

Related Posts

Mitdiskutieren