DOCMA, ein Heft gratis.
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
DOCMA abonnieren und Prämie wählen!
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
Technik

Updates für Leica FOTOS App und Leica SL und Q

Updates für Leica FOTOS App und Leica SL und Q

Mit Updates für die Fernsteuerungs-App Leica FOTOS sowie die Kameras Leica SL und Leica Q verbessert Leica den Bedienkomfort.

Version 1.1 der FOTOS App ermöglicht erstmals das Pairen mit der Leica D-Lux 7 und C-Lux per Bluetooth. Eine WLAN-Verbindung kann aufgebaut werden, ohne zuvor Untermenüs aufrufen zu müssen. Sowohl Datum als auch Uhrzeit werden automatisch mit dem Smartphone synchronisiert. Die Kameras können mit Hilfe der App aus dem Stand-By geholt werden. Außerdem wurden Performance und Stabilität der App verbessert. Leica empfiehlt, die Firmware der verwendeten Kameras ebenfalls auf den neuesten Stand zu bringen.

Die Firmware 3.4 für die Leica SL ermöglicht es, die Verbindung mit der Leica FOTOS App durch das Scannen eines auf dem Kameradisplay angezeigten QR-Codes herzustellen. Der WLAN-Name und das Passwort werden fest vergeben, was eine erneute Verbindung beschleunigt und die Bedienung vereinfacht. Die Konfiguration der WLAN-Funktion erfolgt automatisch. Darüber hinaus wird das SL-System auf künftige L-Mount-Objektive von Panasonic und Sigma vorbereitet – dazu wurde unter anderem auch ein neuer Menüpunkt für Firmware-Updates von künftigen L-Mount Objektiven hinzugefügt.

Auch die Leica Q bekommt mit dem aktuellen Firmware-Update auf Version 3.1 die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit der Leica FOTOS App per QR-Code spendiert. Das WLAN lässt sich direkt mittels der FN-Taste, ohne Nutzung von Untermenüs, aktivieren. Der WLAN-Name und das Passwort werden fest vergeben, was eine erneute Verbindung beschleunigt und die Bedienung vereinfacht. Die Konfiguration der WLAN-Funktion erfolgt automatisch.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Leica.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close