RSS

Update: Staubproblem bei der Nikon D600

Nikon bietet für D600-Kameras, die von dem Phänomen körniger Staubflecken in Aufnahmen betroffen sind, auch nach Ablauf der Garantie nicht nur die kostenlose Problembehebung, sondern ggf. auch den Austausch der Kamera an.

Besitzer von Nikons Einsteiger-Vollformatkamera D600 müssen sich bisweilen über körnige Staubflecken in Bildern ärgern. Die Flecken entstehen laut Nikon durch Schattenwurf von Partikeln, die bei der Verwendung im Kamerainneren entstehen, und/oder von Staubpartikeln, die von außen in die Kamera gelangt sind, und sich auf den Tiefpassfilter der Kamera gelegt haben. Bauartbedingt ist dem Phänomen wohl schwer beizukommen.
Nikon empfahl nach dem Bekanntwerden des Problems zunächst die Anwendung der Funktion „Sensorreinigung“ sowie die manuelle Reinigung mit einem Blasebalg. Falls dies nicht zum gewünschten Erfolg führt, bietet Nikon seit Februar 2013 im Rahmen der Garantie einen kostenlosen Inspektionsservice an.
Am 26.2.14 gab Nikon nun in einer Servicenotiz bekannt, man wolle diesen Service weiterhin kostenlos anbieten, und zwar auch dann, wenn die Garantie schon abgelaufen sei.  
Update: Mit einer Servicenotiz von 28.3. erweitert Nikon den Service nochmals. Darin heißt es:

„Befolgen Sie zunächst die Anleitung im Benutzerhandbuch zur Funktion »Reinigung – Tiefpassfilter« und »Manuelles Reinigen des Bildsensors«. Sollten durch diese Maßnahmen nicht sämtliche Staubpartikel entfernt werden und weiterhin Probleme bestehen, wenden Sie sich an den nächsten Nikon-Kundendienst. Dieser wird an Ihrer Kamera die genaue Inspektion, Reinigung und auch die Erneuerung des Verschlusses und zugehöriger Teile vornehmen. Diese Serviceleistungen werden Ihnen nicht in Rechnung gestellt, Nikon übernimmt sowohl Arbeits- und Teilekosten als auch die anfallenden Versandkosten. Sollte es erneut zu einer Verschmutzung durch Staubpartikel und dadurch zu einer Beeinträchtigung der Bilder bei einer D600 kommen bzw. mehrfache Reinigungs- und Reparaturversuche das Problem nicht haben beseitigen können, erfolgt der Austausch in eine neue D600 oder ein äquivalentes Modell.“
Weitere Informationen finden Sie auf den Serviceseiten von Nikon.

Related Posts

Mitdiskutieren