RSS

Update: ISO-Riese

Preis und Lieferdatum für Sonys neue spiegellose Vollformatkamera Aplha 7s, die mit extrem hohen ISO-Werten gegen die Konkurrenz von Canon, Nikon und Co. antritt, stehen fest.

Sonys Alpha 7s, die jüngste Schwester der Alpha 7 und der Alpha 7r, ist mit einem 12-Megapixel-Sensor ausgestattet, der ausgesprochen rauscharme Bilder mit einem sehr großen Dynamikumfang liefern soll. Erstmals kann im Videomodus jedes Pixel ausgelesen werden, wodurch auch eine hohe Bildqualität bei 4K-Videos (3840 x 2160 Pixel) möglich wird. In jedem einzelnen Frame werden Details und Farben sichtbar, die bislang auf Videos verlorengegangen sind. Allerdings wird für 4K-Videos ein externer Rekorder benötigt, der mit einem HDMI-Kabel Anschluss findet, während Full-HD-Videos (1920×1080) sich auf der Speicherkarte der Kamera aufzeichnen lassen. Full HD-Videos werden erstmals in einer Alpha auch im XAVC-S-Format mit 50 Megabit pro Sekunde aufgezeichnet. Auch Full-HD-Videos lassen sich natürlich unkomprimiert über HDMI ausgeben. Im „APS-C Modus“ ist die ?7S sogar zu 100 beziehungsweise 120 Bildern pro Sekunde in HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel) fähig. Damit lassen sich Videos mit bis zu fünffacher Zeitlupe erzeugen.
Beim Fotografieren reicht der Empfindlichkeitsbereich der spiegellosen Systemkamera von ISO 100 bis 102.400, erweiterbar auf eine beachtliche Spanne von 50 bis 409600. Im Videomodus beginnt die ISO-Empfindlichkeit erst bei ISO 200. Der verbesserte „Fast Intelligent Autofokus“ stellt selbst bei Dunkelheit zielsicher scharf, verspricht Sony.
Ansonsten verfügt die Kamera über alle Ausstattungsmerkmale, die bereits von der ?7 und ?7R bekannt sind, wie beispielsweise OLED Sucher, WiFi Funktion und PlayMemories Camera Apps.
Die ersten E-Mount Vollformatobjektive sind bereits seit Marktstart der ?7 und ?7R erhältlich, weitere Objektive werden folgen. So ist gerade ein neues E-Mount Vollformat-Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 135 Millimetern (F4) speziell für das Filmen mit der ?7 in der Entwicklung.
Wann die Kamera erhältlich sein wird und wie viel sie kosten soll, verriet Sony noch nicht. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Sony.
Update: Laut Sony soll die ?7s ab Ende Juli 2014 (Stand 4.6.) zu einem Preis von 2400 Euro (nur Body) in den Handel kommen und kann ab sofort vorbestellt werden.

Related Posts

Mitdiskutieren