Technik

Tokina-Superweitwinkel für Sony E-Mount

tokina_firin_1500: Tokina-SuperweitwinkelMit dem lichtstarken Firin 2/20 mm FE MF bringt Tokina das erste Modell einer neuen Objektivserie auf den Markt, wobei das Tokina-Superweitwinkel im ersten Quartal 2017 zu kaufen sein soll. Das manuell zu fokussierende Vollformatobjektiv für spiegellose Sony-Kameras mit E-Mount richtet sich an anspruchsvolle Fotografen und Videofilmer. Es eignet sich sowohl für Innenaufnahmen, Straßenreportagen und Landschaftsbilder als auch für Filmaufnahmen, die den Betrachter ins Geschehen hineinziehen.

Das Objektiv ist mit einem Objektiv-Prozessor ausgestattet, der über elektronische Kontakte mit der Kamera kommuniziert und diese mit optischen Korrekturdaten wie Entfernung und Blende sowie EXIF-Daten versorgt. Es ist zudem voll kompatibel mit dem 5-Achsen-Bildstabilisator der Sony-Kameras. Tokina verspricht eine hohe Bildqualität und gestochen scharfen Abbildungen bis an den Rand bei minimaler Verzeichnung.

Die für Superweitwinkelobjektive typische Randabdunklung ist laut Tokina bei diesem Objektiv minimal. Um eine hohe optische Qualität zu erreichen, setzt Tokina auf eine Konstruktion aus 13 Glaselementen, die in 11 Gruppen angeordnet sind. Zwei asphärische Linsen und drei niedrigbrechende Glaselemente tragen zur optischen Leistungsfähigkeit bei, reduzieren chromatische Aberrationen und erhöhen Kontrast und Auflösung. Alle Linsenelemente sind mehrfach vergütet, um Reflexionen und Flares effektiv zu verringern.

Für eine stufenlose Blendenverstellung beim Filmen lässt sich die Rastung des Blendenrings abschalten. Videofilmern kommt es außerdem entgegen, dass der Fokusring mit einer langen Übersetzung sowie einer Schärfentiefenskala ausgestattet ist. Neben dem Metallbajonett wird eine rechteckig geformte Streulichtblende aus Kunststoff, die über dem Bajonett angesetzt wird, mitgeliefert.

Der Preis für das Firin 2/20 mm FE MF steht noch nicht fest. Weitere Informationen zum Tokina-Superweitwinkel finden Sie zu gegebener Zeit auf den Internetseiten des Distributors  Hapa Team.

tokina_firin_2: Tokina-Superweitwinkel

 


Technische Details des Tokina-Superweitwinkel

 

Brennweite: 20 mm

Größte Blende: f/2,0

Kleinste Blende: f/22

Linsen/Gruppen: 13/11

Bildwinkel: 92,7°

Anzahl der Blendenlamellen: 9

Mindestfokussierabstand: 0,28 m

Filterdurchmesser: 62 mm

Durchmesser x Länge: 69 x 81,5 mm

Gewicht: 490 g

Anschluss: Sony Vollformat E-Mount (FE)

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close