Workshop

Szene

Fotokurs im Odenwald: Highspeed-Fotografie

Die Fotoschule des Profifotografen Harald Bauer in Höchst im Odenwald veranstaltet am 16. und 17. November 2019 einen zweitägigen Workshop mit Daniel Nimmervoll zum Thema Highspeed-Fotografie von Flüssigkeiten. Daniel Nimmervoll ist Experte auf diesem Gebiet und verrät nicht nur die Aufnahmetechnik für seine einmaligen Bilder, er erklärt auch genau, worauf es bei der Tropfflüssigkeit ankommt und gibt den Teilnehmern seine Rezepturen preis. Nach einer kurzen Theorieeinheit am ersten Tag geht es in einem praktischen Teil zunächst um die klassischen Tropfen auf Tropfen (TaT) mit Spiegelung. Danach werden die Teilnehmer die faszinierenden Gebilde anwachsen lassen (XXL TaT), außerdem befassen sie sich mit den Kronen. Am zweiten Tag lassen sie mithilfe der von Nimmervoll selbst entwickelten Düsen mehrfarbige Skulpturen entstehen. Am Ende…

Mehr
Blog

Neues Wandbild von Banksy entdeckt?

Neues Wandbild von Banksy entdeckt? In der aktuellen DOCMA werden Sie fündig. / Bild: Doc Baumann Gerade erst vor einem Monat wurde an einer Hauswand in Venedig ein Graffito entdeckt, das dem englischen Künstler Banksy zugeschrieben wird. Stil, Technik und Bildaussage weisen jedenfalls auf ihn hin. Und schon gibt es eine weitere Entdeckung: In der neuen DOCMA zeigt Ihnen Doc Baumann ein „Banksy-Wandbild“ zum Thema „Fridays for Future“. Echt? Eine beige angestrichene Backsteinwand, aufgenommen an einem unbenannten Ort. Davor türmt sich Müll – leere Flachen, Getränkedosen, Becher. Und darüber ein mit Schablone gespraytes Wandbild: Drei Personen, ein Mann mit Anzug, erhobenem Zeigefinger, Aktentasche … und einem Gesicht, das an Wirtschaftsminister Altmaier erinnert. Der hatte kürzlich kritisiert, dass Schüler/innen in der…

Mehr
Blog

DOCMA-Seminar: Das einfache Studio-Porträt

Wie gelingen eindrucksvolle Porträts? Indem man sich darauf konzentriert, was man zeigen möchte und anschließend seine Werkzeuge optimal für das Studio-Porträt nutzt: Das Licht, die Kamera und die Software für die Nachbearbeitung. DOCMA-Chefredakteur Christoph Künne zeigt in diesem abendfüllenden Workshop, wie man Porträtaufnahmen geschickt ausleuchtet und anschließend mit geringem Aufwand in Photoshop und Lightroom eindrucksvoll ausarbeitet. Mit der richtigen Software und einigen »handwerklichen« Tricks werden aus ganz normalen Bilddaten sehenswerte Bildergebnisse. Der Workshop gliedert sich in einen theoretischen Teil, in dem Christoph Künne Ihnen in einem Kurzvortrag anhand von Praxisbeispielen zeigt, was man bei der Porträtfotografie beachten sollte, wenn man mit wenigen Mitteln viel ausdrücken will. Außerdem wird gezeigt, wie Sie ihre eigenen Fotos mit dem kostenlosen DOCMA-RAW-Entwicklungssystem in Lightroom…

Mehr
Szene

Fotoworkshop Kreative Makrofotografie im Odenwald

Die Bilder von Ines Mondon besitzen einen hohen Wiedererkennungswert und sie wird oft nach ihrer Arbeitsweise gefragt. Exklusiv für Bauerfoto im Odenwald gibt die Fotografin aus dem Erzgebirge ihr Wissen und ihre Technik an maximal acht Teilnehmer im Fotoworkshop Kreative Makrofotografie weiter. Dabei geht es nicht um Fotografie für Bestimmungsbücher, sondern um Makrofotos, die berühren und die von Farben, Licht und raffinierter Gestaltung leben. Bilder, die sowohl gegenständlich als auch abstrakt sein können. Fotoworkshop Kreative Makrofotografie Neben der Wahl der richtigen Brennweite aus dem Makro- oder Telebereich und dem individuellen Lichtmanagement sollen insbesondere gestalterische Komponenten, das Erkennen spannender Perspektiven und das Nutzen natürlicher Bedingungen zur Gestaltung des Vorder- und Hintergrundes eines Bildes das Thema dieses Workshops sein. In diesem Video…

Mehr
Blog

forcharity 2018: Workshops für einen guten Zweck

Vom 4. bis 6. Mai 2018 fand in Aschaffenburg das Workshop-Event „PHOTOGRAPHERS FOR CHARITY“ (forcharity 2018) statt (wir kündigten es an). Das Besondere: Sämtliche Einnahmen wurden für einen guten Zweck gespendet. Um das zu ermöglichen, arbeiteten alle Beteiligten ohne Honorar und trugen alle damit verbundenen Kosten selbst. Professionelle Visagistinnen und Foto-Models sorgten an allen Sets für die passenden Fotomotive. Sponsoren stellten die Verpflegung und die Preise der Tombola. forcharity 2018: Ergebnisse Das von Nina Claussen, Alexander Heinrichs und Sven Doelle organisierte Event war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Das gilt zum einen für die Teilnehmer, die im kleinen Kreis (nur zwei Teilnehmer pro Set!) an sechs Sets lernen konnten, wie Profi-Fotografen ihre völlig unterschiedlichen Bildstile mit Available…

Mehr
Blog

Probleme mit der Photoshop-Sprechstunde

Tutorials zu Photoshop und Bildbearbeitung finden Sie an vielen Stellen, in Zeitschriften wie im Web. Aber das Angebot von DOCMA, entsprechende Probleme seiner Leserinnen und Leser auf Anfrage kostenlos zu lösen, ist wohl einmalig. Seit 16 Jahren widmet sich Doc Baumann in jeder Ausgabe in seiner Photoshop-Sprechstunde dieser Aufgabe, was mal leichter und mal schwieriger ist. Nun gut, um ehrlich zu sein, gibt es die Photoshop-Sprechstunde noch nicht ganz so lange, sie wurde unter diesem Namen erst 2009 mit Heft 30 eingeführt. Aber den Anspruch, solche Probleme unserer Leser zu lösen, hatten wir schon etliche Jahre zuvor. Bereits 2003 habe ich in der zweiten DOCMA-Ausgabe den ersten „Nothilfe-Workshop“ verfasst, zum Thema „Verzerrungen anpassen“. Nach sechs Jahren haben wir den Namen…

Mehr
Blog

forCharity 2018: Der große Fotoworkshop für eine gute Sache

Fotografie-Begeisterte können sich einen persönlichen Traum erfüllen und in einem vollgepackten Ganztages-Workshop mit namhaften Fotografen und Retusche-Künstlern aus Bereichen wie Porträt-, Beauty-, Stock- und Hochzeitsfotografie sowie Videoproduktion arbeiten, sich anleiten lassen und ihre Tricks lernen. Profi-Equipment im Studio, tolle Models, Visagisten und mehr machen die lockere, aber professionelle Workshop-Atmosphäre perfekt. Eine einmalige Chance – und nebenbei tun Sie als Teilnehmer durch Ihre Anmeldegebühr etwas Gutes. Denn das Besondere ist, dass alle Coaches ohne Gage arbeiten und auch für ihre Kosten selbst aufkommen. Sämtliche Erlöse des Workshops fließen ohne Abzüge dem Charity-Projekt-Partner (One Day e.V.) als Spende zu. forCharity 2018: Die Coaches und Experten An sieben unterschiedlichen Fotosets können Sie den Erläuterungen namhafter Coaches folgen, die Sie so schnell nicht wieder in…

Mehr
Blog

Adobe Stock-Workshop „Frauen/Bilder“

Am Samstag, den 18.7.2017, war ich in Berlin, um beim Adobe Stock-Workshop „Frauen/Bilder“ einen Eindruck vom praktischen Teil zu gewinnen. Hier ein Einblick und meine Eindrücke. Der Adobe Stock-Workshop Persönlich war ich nur einen Tag vor Ort, aber tatsächlich handelte es sich um einen zweitägigen Workshop, der vom Adobe Stock-Team in einem Kreuzberger Loft veranstaltet wurde, um Nachwuchsfotografinnen und -fotografen Hintergründe, Arbeitsweisen (Planning, Shooting, Postproduction), Möglichkeiten und aktuelle Trends der professionellen Stockfotografie näher zu bringen. Gastgeber Murat Erimel, seines Zeichens Head of Marketing bei Adobe Stock für den zentraleuropäischen Raum, moderierte beide Workshop-Tage und erklärte den Teilnehmern Adobes Vision von Adobe Stock als kreativen Marktplatz. Zu diesem Workshop konnten die Teilnehmer sich nicht einfach ein Ticket kaufen, sondern es wurden…

Mehr
Szene

Fotoworkshop Extreme Makrofotografie im Odenwald

Am 14./15. Oktober 2017 bietet die Fotoschule des Profifotografen Harald Bauer einen Wochenend-Fotoworkshop mit Alexander Mett in Höchst im Odenwald an. In diesem Workshop der Fotoschule Harald Bauer geht es um extreme Makrofotografie. Alexander Mett zeigt den Teilnehmern, wo man die Motive findet, wie man in den extremen Makrobereich vordringt und mit welcher Aufnahmetechnik die Schärfe erzielt wird, mit der nahezu das gesamte Motiv im späteren Bild scharf abgebildet wird. Neben der Ausrüstung und der Aufnahmetechnik ist daher auch die Bildbearbeitung in Photoshop Bestandteil dieses Fotokurses, der sich an Anfänger und Fortgeschrittene in der Makrofotografie richtet. Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen ist eine Digitalkamera und – falls vorhanden –  ein Makroobjektiv, Umkehrringe und…

Mehr
Blog

Gebrauchsanweisungen

Gebrauchsanweisungen sind Anleitungen, die man versteht, nachdem man die in ihnen beschriebenen Arbeitsschritte durch Versuch und Irrtum selbst herausgefunden hat, ohne die Anweisungen zu benutzen. Doc Baumann fragt sich, warum ausgerechnet diese wichtigen Texte ihre Leser fast immer zur Verzweiflung treiben. Als DOCMA-Macher können wir bei diesem Thema ja mitreden. Der größte Teil unseres Heftes besteht aus Gebrauchsanweisungen – nur dass sie bei uns nicht so genannt werden, sondern „Tutorials“ heißen oder „Workshops“. Und wir beschreiben nicht, wie man ein Haushaltsgerät verwendet oder einen Schrank aufbaut, sondern wie man gute Bildergebnisse erzielt. Kürzlich wollte ich zum Beispiel einen Hochdruckreiniger in Betrieb nehmen, den ich preisgünstig bei einem Discounter erworben hatte. Über den Umfang der Gebrauchsanweisung kann ich nicht klagen. Der…

Mehr
Blog

Bildmontage Wasserstrahl

In der gerade erschienenen DOCMA 74 beantwortet Doc Baumann in seiner Photoshop-Sprechstunde die Leserfrage, wie die Bildmontage eines Wasserstrahls so umgesetzt werden kann, dass das Ergebnis beim Einfügen vor einem neuen Hintergrund realistisch aussieht. Wasser ist transparent.  Wenn Sie einen Strahl Wasser in eine andere Umgebung versetzen wollen,  scheint es naheliegend, einfach die Deckkraft der oberen Ebene mit dem zuvor freigestellten Wasser herabzusetzen, so dass diese auf die neue Szene dahinter mehr oder weniger durchsichtig wird. Das hat auch unser Leser Claus Bunge versucht; er kam damit aber zu keinem befriedigenden Resultat: „Lieber Doc Baumann, ich möchte in eine Montage einen dicken Wasserstrahl einfügen. Natürlich soll der nicht deckend sein, sondern transparent, der Hintergrund also erkennbar bleiben, wie bei echtem…

Mehr
Bücher

Anzeigen der 50er&60er

Auf 720 Seiten präsentiert Jim Heimann in zwei Bänden großformatige Anzeigen aus US-Magazinen der 50er und 60er Jahre.

Mehr
DOCMA Artikel

Filmplakat

„Filmplakate“ waren das Thema der ersten DOCMA-Bildungsoffensive 2011. Unser Autor Uli Staiger hat das Projekt gemeinsam mit Prof. Petra Scheer an der MDH Mediadesign Hochschule in Berlin ins Leben gerufen.

Mehr
Back to top button
Close