Lightroom Classic

Tipps

Freistellen und gerade ausrichten in Lightroom Classic

Fotos mit erkennbarem Horizont können Sie in Lightroom Classic einfach begradigen. Das »Gerade-ausrichten-­Werkzeug« (a) lässt Sie eine Linie, ähnlich einer Wasserwaage, ins Bild zeichnen, an der die Software eine entsprechende Winkelkorrektur berechnet. Alternativ können Sie die »Auto«-Funktion (b) auswählen, die selbstständig eine Ausrichtungskorrektur vornimmt. Leider liegt die Software dabei auch gerne einmal daneben. TIPP: In der neuen Lightroom-­Version ist das »Gerade-ausrichten-­Werkzeug« nicht mehr als Schaltfläche ­vorhanden. Bei aktiviertem »Zuschneiden & ­Drehen« können Sie die Funktion nur durch Drücken der »Strg/Cmd«-Taste ­aktivieren.

Mehr
Blog

Olafs Tipp der Woche bei LinkedIn Learning: LUTs in Camera Raw und Lightroom verwenden

Neben Artikeln für DOCMA produziere ich auch Video-Tutorials für LinkedIn Learning. Das ist eine kostenpflichtige Plattform, auf der Sie einzelne Kurse kaufen können oder per Abonnement Zugriff erhalten. Hier soll es aber nur um ein Gratis-Angebot von mir und LinkedIn Learning gehen: meine wöchentlichen Tipps zu Photoshop, Bridge und Lightroom! Diese sind nach Erscheinen am Donnerstag jeder Woche jeweils bis zum Mittwoch der darauffolgenden Woche kostenlos einsehbar. Also mehr als genug Zeit, um sich das jeweilige Video anzuschauen. Foto: Olaf Giermann Aber nur als LinkedIn Learning-Abonnenten haben Sie auch Zugriff auf alle früheren Videos, die teilweise Tipps & Tricks enthalten, die Sie zum Teil nur bei mir oder im DOCMA-Magazin finden. Die Videos meiner Wochentipps haben insgesamt inzwischen einen Umfang…

Mehr
Blog

Camera Raw und Lightroom: Teiltonung versus Color-Grading

Die mit den letzten Updates von Camera Raw, Lightroom und Lightroom Classic eingeführten Farbräder zur Farbtonung wurden vom Großteil der Kreativen mit einem „Na endlich!“ willkommen geheißen. Diese vor allem aus dem Videobereich bekannten „Color-Grading“-Werkzeuge, die es nun in den genannten Programmen unter eben dieser Bezeichnung gibt sind aber auch sehr praktisch und intuitiv. Denn sie erlauben die gezielte Farbkorrektur und Farbstilisierung getrennt nach Schatten, Mitteltönen und Lichtern eines Bildes. Die frühere »Teiltonung« dagegen erlaubt nur das Färben von Schatten und Lichtern. Die Farbkorrektur beziehungsweise die Farbstilisierung über die neuen Farbräder braucht nur etwas Eingewöhnung. Dann werden Sie die alte Teiltonung sicher nicht mehr vermissen. Foto: Olaf Giermann Nun ja, die Anwender-Nostalgie … 😉 Trotz der Vorteile der Farbräder erreichten…

Mehr
Blog

Adobe-Updates für Photoshop- und Lightroom: Drei Tipps zu Camera Raw 12.3

Die prominenteste Neuerung im Juni-Update von Photoshop ist wohl die komplett neue Camera Raw-Oberfläche. Sie wirkt auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, aber nach etwas Gewöhnung kann ich zumindest damit deutlich schneller arbeiten als zuvor. Das Juli-Update von Adobe ist erschienen, mit neuen Funktionen und Verbesserungen für alle Kreativprogramme. Auf alle neuen Funktionen der Adobe-Updates werde ich hier nicht eingehen, denn Übersichten dazu finden Sie bereits auf dem Adobe-Blog und in der Adobe-Hilfe: Eine allgemeine Übersicht der Neuerungen für Fotografen und Pixelschubser 😉 finden Sie hier: Fotografie Juni-Updates 2020 | Creative blog by AdobeDie Neuerungen von Photoshop finden Sie in dieser Übersicht: Geballte Power: Die neuen Photoshop Updates sind da! | Creative blog by AdobeFür eine Übersicht der Neuerungen in…

Mehr
Blog

Neues von den Lightroom-Vorgaben

Im Dezember 2019 hatte ich an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die Vorschau bei Lightroom-Vorgaben in Lightroom Classic manchmal in die Irre führt. Dieser Fehler ist jetzt behoben – allerdings nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Das Problem trat auf, wenn man in einem Bild im Querformat lokale Korrekturen wie einen »Verlaufsfilter« oder ein »Radial-Filter« anlegte, diese als Vorgabe speicherte und die Vorgabe dann auf ein Bild im Hochformat anwandte (oder umgekehrt). Die Korrektur wurde dann an einer anderen Stelle im Bild vorgenommen als die Vorschau zunächst vorgegaukelt hatte. Dieser Fehler ist jetzt behoben, und zwar so, dass die Vorschau unverändert arbeitet, die Vorgabe nun aber auch wirklich genau so angewandt wird. Mir wäre es umgekehrt lieber gewesen,…

Mehr
DOCMA Artikel

Sammlungen für die Bildorganisation in Lightroom Classic nutzen

Bildorganisation in Lightroom Classic Lightroom Classic organisiert die importierten Bilder automatisch in Ordnern, die der Ordnerhierarchie auf der Festplatte entsprechen. Zusätzlich gibt es aber auch sogenannte Sammlungen. Das sind virtuelle Ordner innerhalb des Lightroom-Katalogs, die mit der Ablagestruktur auf der Festplatte nichts zu tun haben. Als Anwender kann man diese Ordner nach Belieben mit ausgewählten Fotos befüllen und einzelne Sammlungen wiederum in Sammlungssätzen zusammenfassen. Mit sogenannten Smart-Sammlungen lässt sich das Ordnen von Bildern in Sammlungen durch definierbare Suchanfragen vereinfachen. Olaf Giermann zeigt in einem Beitrag auf photoscala.de einige Vor- und Nachteile des Sammlungs-Konzepts. 

Mehr
Blog

Lightroom Classic 9.2: ISO-abhängige Einstellungen? Und 30 Jahre Photoshop-Event.

Schnellüberblick: Im am Dienstag veröffentlichten Update für Lightroom Classic mit der Versionsnummer 9.2 gibt es eine Reihe nützlicher Verbesserungen, aber auch einen kleinen Dämpfer für einige Lightroom-Anwender. Und Photoshop wird nächste Woche 30. Da veranstaltet Adobe Deutschland einige interessante Livestreams von Dienstag bis Donnerstag. Verbesserungen Im Startbildschirm nach dem Update werden die Neuerungen aufgelistet: unter »Voreinstellungen > Vorgaben« ist jetzt das automatische Zuweisen von Presets zu Kamera-Modellen oder über die Seriennummer auch zu einzelnen Kameragehäusen deutlich einfacher und transparenter geworden. (Wirklich intuitiv ist das Ganze aber nicht geraten.) Mehr dazu. Lightroom Classic unterstützt nun endlich auch das für aufwendige Fotobearbeitungen und Fotomontagen essenzielle, hauseigene (!) PSB-Format von Adobe. (Es geschehen noch Zeichen und Wunder!) Die Beschleunigung über interne und externe…

Mehr
Blog

Lightroom: Stichwortliste bereinigen

Vor kurzem habe ich den Großteil meiner Fotos (Originalfotos, Bearbeitungen, Stockfotos) in einem gemeinsamen Katalog zusammenegelegt, weil ich den häufigen Katalogwechsel leid war. Ein weiterer Grund war, dass Lightroom nur für einen einzigen Katalog die Onlinesynchronisierung mit Lightroom CC erlaubt, (was zum Beispiel toll ist, um sein Portfolio immer auf allen Geräten dabei zu haben!). Das Resultat: ein Chaos in der Stichwortliste! Was ich nicht bedacht hatte: All die Stockfotos enthalten Stichwörter, die meine sauber aufgebaute Stichworthierarchie zumüllen. Im Folgenden zeige ich Euch drei Tipps für das Bereinigen der Stichwortliste, um dem Chaos wieder Herr zu werden. 1. Stichwortliste bereinigen Falls Ihr einmal ein Bild mit eingebetteten Stichworten importiert und dieses dann wieder aus Lightroom gelöscht habt, merkt sich Lightroom…

Mehr
Blog

Adobe Photoshop CC 2018 und Lightroom-Updates

Direkt nach der Vorstellung auf der gerade in Las Vegas stattfindenden Adobe Max waren auch schon die Updates der Adobe-Programme über die CC-App verfügbar. Hier schildere ich meinen ersten Eindruck und empfehle Ihnen, sich meinen befristet kostenlosen Videokurs zu den Neuerungen in Photoshop CC 2018 anzuschauen.  Photoshop CC 2018 Aus meiner Sicht ein großartiges Update. Auf den ersten Blick lesen sich die Neuerungen nicht sehr spektakulär. Aber wer viel mit Pinseln zu tun hat, wird schon bald nicht mehr mit einer der Vorversionen arbeiten wollen. Die Pinselperformance wurde extrem verbessert, so dass man nun auch komplexe Pinsel mit dualen Pinselspitzen und Scatter verzögerungsfrei verwenden kann. Die Pinselverwaltung wurde (endlich!) verbessert. Man kann nun Pinsel in Gruppen sortieren, per Drag &…

Mehr
Back to top button
Close