RSS

Fotobuchsoftware mit PDF-Ausgabe

Fotobuchsoftware mit PDF-Ausgabe

Fotobuchsoftware mit PDF-Ausgabe

Der deutsche Anbieter Aquasoft, dessen Kernprodukt die Software DiaShow ist, hat eine Fotobuchsoftware für Windows vorgestellt. Mit AquaSoft YouDesign Photo Book können Anwender Fotoalben selbst gestalten und dann bei einer Online-Druckerei oder einem Dienstleister ihrer Wahl vor Ort drucken lassen. Dort ist es oft günstiger als bei spezialisierten Fotodienstleistern, besonders wenn mehrere Fotobuch-Exemplare gewünscht sind. Für die Datenübergabe an die Druckerei wird das universelle PDF-Dateiformat genutzt, einzelne Seiten lassen sich aber auch als JPEGs exportieren. Auch die Ausgabe auf dem eigenen Drucker ist möglich.

Das Gestaltungstool ist intuitiv bedienbar und stellt über 100 Hintergründe, mehr als 300 anpassbare Bildelemente, gut 20 Schriftstile, 30 Buchvorlagen und ebenso viele Layouts zur Verfügung. Außerdem haben die Hobby-Layouter Zugriff auf einen großen Pool an Stickern, Emojis und Deko-Bausteinen.

AquaSoft YouDesign Photo Book kostet 47 Euro, die Pro-Version gibt es für 97 Euro. Die Software läuft unter Windows Vista, 7, 8, 10 (32 und 64 Bit) und benötigt 2 GB RAM (Mehrkernprozessor von Vorteil). Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Aquasoft.

 

  1. 24-120

    Sehr geehrter Herr Wilwerding,

    ich habe mir das Handbuch dazu angesehen und bin der Überzeugung, dass das Programm nicht nur für „Frischlinge“ viel zu kompliziert und unübersichtlich ist. Das aktuelle Publisher von Microsoft ist einfacher in seiner Bedienung, professioneller, übersichtlicher und logischer aufgebaut. Außerdem kann in Publisher beim Drucken „professioneller Druck“ (wie bei allen Office-Produkten) eingestellt werden.
    Was das Online-Drucken anbetrifft, wird das PDF zu sehr betont, denn es gibt nur wenige Anbieter, die PDF-Fotobücher drucken können. Auch ist dann noch die Datei-Größe beschränkt.

    Ihr Leser 24-120

  2. chrispic61

    @24-120
    WhiteWall um nur ein Labor zu nennen. Bei der vorgestellten SW handelt es sich mehr um ein Profiwerkzeug mit der Aussicht auf höhere Stückzahlen im Druck. Dadurch wird der Einzelpreis günstiger, wie in den einschlägig bekannten Fotolaboren. Meine google- Abfrage brachte sehr viele Druckereien welche die *.pdf zu Fotobuch verarbeiten. Werde die SW auf jeden Fall testen. Der Preis von 100Eur ist etwas happig.

    Gruß
    Chris

  3. chrispic61

    Nachtrag: Und schon wieder von der Platte, SW stürzt ab. Wurde nicht auf der SYS-Pat. installiert sondern auf einer internen SSD, auf welcher alle Foto- und Videoanw. installiert sind. Sobald man Bilder importieren möchte hängt sich die SW auf, keine Ahnung ob es daran lag dass in den Unterordner dng und raf Files liegen. Sollte jedoch keine Rolle spielen die zu importierenden Files sind jpeg oder tif. Also noch viel Luft nach oben.

    Gruß
    Chris

Mitdiskutieren