RSS

Porträts … wie gemalt: Laura Helena Rubahn

laurahelena: Laura Helena RubahnLaura Helena Rubahn hat sich der People-Fotografie verschrieben. Dabei setzt sie bisher ausschließlich weibliche Modelle in Szene – deren Fotos dann durch ausgiebige Bearbeitung den für Rubahn typischen, verträumt-verspielten Look erhalten. Wir stellen Ihnen hier einige Bilder vor und Laura Helena gibt einen Einblick in ihre Bildbearbeitung.

Der Bildstil von Laura Helena Rubahn fällt auf. Sinnlich, detailreich,  verträumt, wie gemalt oder einfach nur schön, so könnte man ihre Bilder beschreiben. Was manchem Fotopuristen nicht gefallen dürfte, macht hier den Stil der Bilder aus: die intensive Bearbeitung. Rubahn spart nicht mit Farben, Filtern und Texturen. Doch das passt sehr gut zu ihren bevorzugten Motiven – inmitten von opulenten, detailreichen Blüten- und Blumen­accessoires arrangierte weibliche Modelle.

„Begonnen hat alles in der 11. Klasse“, erzählt die heute 25-jährige. „Dort bekam ich zum ersten Mal eine Spiegelreflexkamera in die Hände, und plötzlich wusste ich genau, was ich werden wollte: Fotografin.“

laurahelena_2: Laura Helena RubahnSo entschloss sie sich, ihr ­Fachabitur im Bereich Gestaltung zu absolvieren. Dazu gehörte auch ein Jahrespraktikum bei einem Fotografen. Während dieser Zeit merkte sie schnell, dass das alltägliche Fotografengeschäft nicht so richtig zu dem passt, was sie anstrebte. „Ich möchte meine Kreativität ausleben“, betont Rubahn. Dazu gehört für sie sowohl die Fotografie als auch die Bildbearbeitung.

Nach dem Fachabitur zog sie aus dem Sauerland in die Kurpfalz, da sie in Heidelberg an der Berufsfachschule für Fotografie angenommen wurde. Unmittelbar nach dem Abschluss arbeitete sie zunächst in einem Fotobetrieb. Rubahn: „Und wieder merkte ich, dass dies absolut nicht meine Welt war. Ich konnte weder kreativ sein, noch lernte ich Neues dazu, da ich meist nur Passfotos schoss. So verfestigte sich meine Entscheidung, es selbstständig zu versuchen.“

Also wagte sie 2012 den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit ihrem Unternehmen LauraHelena Photography legt sie den Schwerpunkt auf Workshops, Seminare und Trainings für Fotografen, und zwar im Bereich der Porträt-, Beauty- und Fashion-Fotografie. „Das alles war aber nur möglich, weil ich mit meinem Stil eine Nische bediene, die es nicht schon genau so gab, und die auffiel“, erzählt Rubahn.

laurahelena_4: Laura Helena RubahnIn der neuen DOCMA-Ausgabe 65 erklärt Laura Helena Rubahn genau, wie Sie Ihren Porträts diesen malerischen Bildlook verleihen können. Das Heft bekommen Sie am Kiosk und in unserem Webshop.

 

DOCMA65_Cover_1200Wenn Sie sofort weiterlesen möchten, kaufen Sie sich im Webshop die PDF-Version des Heftes.

Mitdiskutieren