RSS

Manege frei

In dem Sonderband „200 Best Digital ­Artists 2013/2014“ zeigen 200 Digital-Künstler aus aller Herren Länder, was sie können.

Selbstdarstellung ist für den Kreativen gleichermaßen Grundbedürfnis wie auch zentraler Teil seines Marketings. Aus diesem Grund gibt es „Lürzer’s Archive“, eine Publikation, die einzig dem Zweck dient, Kreativen einen gedruckten Showroom zur Verfügung zu stellen. In diesem Sonderband zeigen 200 Digital-Künstler aus aller Herren Länder (35 davon aus Deutschland), was sie können. Rund 500 Arbeiten gibt es zu sehen, etwa zehnmal so viele standen der Jury, die dieses Werk kuratiert hat, an Einsendungen zur Wahl. Herausgekommen ist ein eindruckvoller Band mit einer Vielzahl unglaublich guter Arbeiten. Sie dienen ambitionierten Photoshop-Liebhabern ebenso wie Profi-Bildbearbeiter zur Inspiration – aber auch als Wegweiser, was man sich zur Visualisierung von ­Botschaften so alles einfallen lassen kann.

200 Best Digital ­Artists 2013/2014
Taschenbuch,
416 Seiten
Lürzer‘s Archive
Englisch
34,50 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig unsere Arbeit.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Weitere Bücher für Bildbearbeiter finden Sie Bücher.

Related Posts

Mitdiskutieren