RSS

KunstBagger 2017: Kalender rettet Kunst

Seit Jahren sind sie ein Paar und aus aus dem Moorfleeter Holzhafen bei Hamburg nicht mehr weg zu denken – Die Künstlerin Sabine Eisbrenner und ihr 1955er Hafenbagger „Ilmenau“, den sie 2011 vor der Abwrackwerft rettete und seitdem als KunstBagger kreativ bespielt, aktuell: KunstBagger 2017. Ihr Idee: In naher Zukunft soll der alte Holzhafen Liegeplatz für weitere Haus- und Kreativ-Boote werden, als bunter Kontrapunkt zum „seriösen“ hanseatischen Kulturbetrieb.

KunstBagger 2017: Kalender rettet Kunst

KunstBagger 2017: Kalender rettet Kunst


Charity-Aktion: KunstBagger retten


Nun ist der Erhalt des KunstBaggers gefährdet – er muss zur Überholung in die Werft und Sabine Eisbrenner benötigt hierfür Geld. Als Support setzte der Fotograf Roman Gilz zwölf Objekte by Eisbrenner im bizarr-erotischen Zusammenspiel mit einem Model für den „Kunstbagger-Kalender 2017 – Möbel – Licht – Objekte“ in Szene. Zum Preis von 24,95 Euro zzgl. Versand kann der sehenswerte Kalender (Format DinA3 – 250 Gramm. Bilderdruck) an der Grenze zwischen Fetisch und Teetisch bestellt werden.

KunstBagger 2017: Kalender rettet Kunst

KunstBagger 2017: Kalender rettet Kunst: Zum Mitmachen – einfach hier klicken

Für weitere Informationen zum Projekt „KunstBagger“ und „FreiHafen“ steht Sabine Eisbrenner unter der Telefonnummer 0162 4802552 zur Verfügung, des weiteren bieten ihre Website und das Facebook-Profil des KunstBaggers ständig Neues.


Mehr zum KunstBagger in einem kurzweilig-charmanten Reportage-Beitrag des NDR


Kunstbagger

 

Mitdiskutieren