RSS

Kameras und Objektive selber testen

Zingst. Es stürmt die meiste Zeit. Was wiederum schöne Wellen erzeugt.

Zingst. Es stürmt die meiste Zeit. Was wiederum schöne Wellen erzeugt.

Die DOCMA-Redaktion ist gerade auf dem Fotofestival Zingst unterwegs, um die neuesten Entwicklungen in der Fotobranche mitzuverfolgen, Fotomodelle und Festivalteilnehmer zu fotografieren sowie den Fotografierenden die Möglichkeiten der Bildbearbeitung näher zu bringen.

Ich bin dabei am Stand neben uns über eine Firma gestolpert, die ich bisher nicht kannte. „Image Engineering“ produziert unter anderem Testcharts für Kameras. Falls Sie Ihr persönliches Kamera-Equipment in Bezug auf Auflösung und Objektivfehler testen möchten, dann ist das hier möglich. Bei der Objektivproduktion gibt es unweigerlich immer eine gewisse Serienstreuung – und falls Sie das Gefühl haben, dass Ihr eigenes, frisch erworbenes Objektiv nicht dem entspricht, was Sie den einschlägigen Testseiten entnommen haben, dann können Sie hier selbst Hand anlegen und objektiv prüfen, ob an Ihrer subjektiven Wahrnehmung tatsächlich etwas dran ist.

Auf http://camtest.eu gibt es zum Beispiel ein großformatiges Testchart zu kaufen, das Sie mit Ihrer Kamera fotografieren und auf der Webseite des Herstellers hochladen und auswerten lassen können. Ich habe auf dem Messestand mal einige Fotos für Sie gemacht, damit Sie einen ersten Eindruck davon bekommen. Mehr Infos finden Sie auf der Herstellerseite.

Die freundlichen Damen von lensTester. Direkt neben dem DOCMA-Stand.

Die freundlichen Damen von lensTester. Direkt neben dem DOCMA-Stand.

Der lensTester-Chart. Großflächig, individualisierbar und so fein aufgelöst, dass Sie jede Schwäche Ihrer Kamera aufdecken.

Der lensTester-Chart. Großflächig, individualisierbar und so fein aufgelöst, dass Sie jede Schwäche Ihrer Kamera aufdecken.

Und so sieht das Webinterface der Auswertungssoftware aus (vom Bildschirm abfotografiert).

Und so sieht das Webinterface der Auswertungssoftware aus (vom Bildschirm abfotografiert).

PS:

Selbst immer mehr Kinder greifen bei der Bildbearbeitung auf Bildschirmtabletts zurück …

Selbst Kinder greifen bei der Bildbearbeitung immer mehr auf Bildschirmtabletts zurück …

 

… während ich an einen Arbeitsplatz mit einer "Magic Mouse" gesetzt wurde (eins der furchtbarsten Stücke an Hardware, die man sich für die Bildbearbeitung vorstellen kann). ;-)

… während ich an einen Arbeitsplatz mit einer „Magic Mouse“ gesetzt wurde (eines der furchtbarsten Stücke an Hardware, die man sich für die Bildbearbeitung vorstellen kann). 😉

Faces of Festival. Chefredakteur Christoph Künne fotografiert Festivalteilnehmer. Übrigens: Sie finden uns im Kurhaus an der Seebrücke.

Faces of Festival. Chefredakteur Christoph Künne fotografiert Festivalteilnehmer. Übrigens, Sie finden uns im Kurhaus an der Seebrücke.

Beste Grüße aus dem windigen, aber meist sonnigen Zingst, das großflächig immer noch ziemliches Internet-Neuland ist, sendet Ihnen Olaf Giermann. 😉

Olaf Giermann

Olaf Giermann

Related Posts

Mitdiskutieren