black-week-2018_ankuendigung
Blog

DOCMA Raw-System im fotoliaLab

Christoph Künne erklärte im Berliner fotoliaLAB einer kleinen Runde ausgewählter Fotografen aus der Fotolia Community das DOCMA Raw-System.

Bis zu 300 Bilder pro Stunde entwickeln — ist das ein Scherz? Nein, ist es nicht, sondern die naheliegendste Lösung, um als Profi die digitalen Fotoflut langfristig im Griff zu behalten. Grundlage dafür ist einzig ein angepasster Workflow und die Arbeit mit Lightroom oder mit Photoshops Camera Raw. DOCMA, das Magazin für professionelle Bildermacher, hat ein System entwickelt, mit dem man seine Raw-Dateien im Sekundentakt mit individuellen Looks versehen kann. Wie es in der Praxis funktioniert zeigte, DOCMA-Chefredakteur und RAW-Experte Christoph Künne am Samstag, dem 7. September im Berliner fotoliaLAB einer kleinen Runde ausgewählter Fotografen aus der Fotolia Community.

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close