DOCMA Freistellen-Panel
Award-Sonderpreis 17Top-Themen aus früheren Ausgaben

Perfekte Freisteller in wenigen Minuten

Perfekte Freisteller dank Ein-Klick-Motivfreistellungen, besserer Auswahlwerkzeuge und teilautomatisierter Auswahlnachbearbeitung. Das sind für viele die wichtigsten Neuerungen der Photoshop CC-Versionen. In unserem DOCMA-Relaunch Heft haben wir uns mit dem Thema in der neuen Rubrik »DOCMA-Labor« ausführlich beschäftigt.

Perfekte Freisteller in wenigen Minuten

Unser Autor Stefan Klein erklärt hier im Detail, wie man die Schnellauswahlen in der Praxis kombiniert. Natürlich geht es dabei nicht nur um einfache Kanten. Klein zeigt vor allem, wie man Herausforderungen meistert, wenn etwa fliegende Haare oder halbtransparente Stoffe vom Hintergrund gelöst werden sollen. Im Weiteren erklärt er, wie sich mit dem „Kante verbessern“-Dialog noch mehr aus den in Photoshop verfügbaren Algorithmen herausholen lässt. Das DOCMA-Labor umfasst vier mit Informationen gespickte Seiten, nach deren Lektüre Freisteller auch für wenig erfahrene Anwender zum Kinderspiel werden.

Schlagworte
Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close