Auswählen und Maskieren

Blog

Photoshops Schnellauswahl – ein Werkzeug mit drei unterschiedlichen Qualitäten?

Das Schnellauswahlwerkzeug finden Sie in Photoshop an zwei Stellen: Photoshops Schnellauswahl in der Standard-Werkzeugleistein der verkürzten Werkzeugleiste im »Auswählen und maskieren«-Arbeitsbereich. Überraschend ist es, dass das Werkzeug in beiden Fällen eine unterschiedliche Kantenqualität erzeugt. Links sehen Sie das Ergebnis der Schnellauswahl in Photoshop, rechts das in »Auswählen und maskieren« Photoshops Standard-Schnellauswahl Die Standardschnellauswahl erzeugt eine harte Kante. Die Idee in Photoshop CS6 und früher war es, nachträglich den Dialog »Kante verbessern« anzuwenden, um die Auswahlkante zu verfeinern. Beim Werkzeug gibt es die ziemlich abenteuerlich ins Deutsche übersetzte 😉 Funktion »Kante hervorheben« (Englisch: enhance edges, also eigentlich „Kanten verbessern“). Diese führt jedoch selten zu einem guten Ergebnis und verlangsamt den Auswahlprozess ein wenig, weshalb ich vom Einsatz dieser Option abrate. Nutzen…

Mehr
Award-Sonderpreis 17

Perfekte Freisteller in wenigen Minuten

Perfekte Freisteller dank Ein-Klick-Motivfreistellungen, besserer Auswahlwerkzeuge und teilautomatisierter Auswahlnachbearbeitung. Das sind für viele die wichtigsten Neuerungen der Photoshop CC-Versionen. In unserem DOCMA-Relaunch Heft haben wir uns mit dem Thema in der neuen Rubrik »DOCMA-Labor« ausführlich beschäftigt. Unser Autor Stefan Klein erklärt hier im Detail, wie man die Schnellauswahlen in der Praxis kombiniert. Natürlich geht es dabei nicht nur um einfache Kanten. Klein zeigt vor allem, wie man Herausforderungen meistert, wenn etwa fliegende Haare oder halbtransparente Stoffe vom Hintergrund gelöst werden sollen. Im Weiteren erklärt er, wie sich mit dem „Kante verbessern“-Dialog noch mehr aus den in Photoshop verfügbaren Algorithmen herausholen lässt. Das DOCMA-Labor umfasst vier mit Informationen gespickte Seiten, nach deren Lektüre Freisteller auch für wenig erfahrene Anwender zum Kinderspiel…

Mehr
Blog

Kante verbessern per Shortcut aufrufen

Wir schreiben jetzt nun schon das Jahr 12019 der Ära der Menschen 😉 und trotz der immer zahlreicheren technischen Fortschritte der Menschheit brennt nach wie vor ein Dorn unter den Fingernägeln der Bildbearbeiter, bei dem seit nun drei Jahren Stillstand herrschte: »Auswählen und maskieren«. Nun hat sich in Photoshop CC 2019 (also die Version mit der völlig falsch umgesetzten Transformieren-Änderung) endlich etwas getan! Wurde etwa das “Kante verbessern” optimiert oder das „Anwender-Erlebnis“ verbessert? Nein, aber es gibt immerhin neue Bugs! Zum Glück habe ich endlich einen Workaround gefunden, mit dem wir den alten »Kante verbessern«-Dialog per Shortcut aufrufen können. Mit einem kleinen Trick können Sie den alten Dialog »Kante verbessern« statt »Auswählen und Maskieren« aufrufen. Hintergrundfoto: ungermedien – Adobe Stock…

Mehr
Blog

Automatisiertes Freistellen – geht das?

Automatisiertes Freistellen wäre die Lösung. Freistellen ist nicht nur – so wird oft behauptet – die Königsklasse der Bildbearbeitungstechniken, sondern zudem auch sehr nervig. Denn penibles Freistellen kostet nur Zeit, ohne dass man in der kreativen Bildkomposition voran kommt. Da wäre es doch schön, wenn einem Algorithmen dieses lästige Maskieren abnehmen könnten, oder? Automatisiertes Freistellen – Aktuelle Freistellhilfen Zwar kann man das Freistellen an Dienstleister outsourcen. Aber das kostet eben etwas (wenn auch nicht viel), genügt aber selten höchsten Ansprüchen. Denn mit meiner beispielsweise in DOCMA 73 vorgestellten Zwei-Ebenen-Technik kann qualitativ kaum ein herkömmlicher Freisteller mithalten. Dennoch wäre es schön, wenn Photoshop Objektkanten besser erkennen und komplizierte Kantendetails besser verfeinern könnte. Nun kann man viel über die aktuell immer noch…

Mehr
Blog

Mit dem alten „Kante verbessern“ in Photoshop CC 2015.5.1 arbeiten

»Auswählen und Maskieren«-Probleme Nach dem Update auf Photoshop CC 2015 mehrten sich die Stimmen, dass das zum »Auswählen und Maskieren«-Arbeitsbereich aufgebohrte »Kante verbessern« nicht wie erwartet, voller Anzeigefehler oder sogar gar nicht funktionierte. Die Funktion war voller Bugs (ich berichtete). Inzwischen wurde das Update CC 2015.5.1 veröffentlicht, mit dem eine Reihe kritischer Fehler und Bugs in »Auswählen und Maskieren« behoben worden sind. Die meisten Anwender dürften damit die neue Funktionialität zumindest benutzen können. Doch der ebenfalls neue Kante-verbessern-Algorithmus hat – trotz wahrnehmbarer Verbesserung in mancher Hinsicht – im Detail noch so seine Tücken, so dass viele User sich vorerst den alten »Kante verbessern«-Dialog zurückwünschen. Zum alten »Kante verbessern«-Dialog wechseln Die gute Nachricht: Sie müssen dafür keine ältere Photoshop-Version mehr installieren. In Photoshop CC 2015.5.1 öffnen Sie »Kante…

Mehr
Blog

Auswählen und maskieren-Workspace. Bugs!

Als »Kante/Maske verbessern« mit Photoshop CS4 eingeführt wurde, war dessen »Kantenerkennung« ziemlich unbrauchbar. Ein Knaller war das Update dieser Funktion in Photoshop CS5, wodurch das Freistellen von Haaren und kleineren Details beschleunigt wurde. In Photoshop CC2015.5 gibt es nun wieder ein Update dieser Funktion. Dieses strotzt nur so vor lauter Bugs. Kurzfassung: Der neue »Auswählen und maskieren«-Arbeitsbereich ist grundsätzlich eine tolle Weiterentwicklung … aber auch ein Bugmonster, das meiner Meinung nach so nie hätte veröffentlicht werden dürfen. Falls Sie betroffen und davon genervt sind, empfehle ich Ihnen die Installation der vorherigen Photoshop-Version.   Schöne neue Möglichkeiten »Auswählen und maskieren“ nennt sich der neue modale Arbeitsbereich, der den alten »Kante verbessern«-Dialog ersetzt (ich berichtete). Der Vorteil gegenüber dem alten Dialog ist, dass…

Mehr
Back to top button
Close