RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Capture One in Lightroom-Workflow einbinden

Michel Mayerle erklärt in einem Video, wie Sie bei der Raw-Bearbeitung in Lightroom die Stärken von Capture One nutzen können – in diesem Fall bei Raw-Daten der Fujifilm X100s, die Capture One besser interpretieren kann als Lightroom.

Quelle: Michel Mayerle, www.ulrich-media.ch

Related Posts

  1. gernot

    Genauso arbeite ich auch. C1 ist super von der Qualität her, doch empfinde ich es im Vergleich zu LR nicht nur etwas sondern ziemlich sperrig. Für meine Referenzbilder verwende ich C1, wenn es um die Abarbeitung vieler Bilder geht wie Reportagen, ist LR die erste Wahl. Mit C1 bearbeitet ist auch keine Objektivkorrektur bei mRAW oder sRAW Files möglich, auch nicht manuell. Möglcherweise ist das aufgrund der RAW-Engine nicht möglich. Das hat sicherlich nicht mit Bequelmlichkeit der Programmierer zu tun.

Mitdiskutieren