Photoshop Tutorials

Blog

Corona-Rabatt: 30% im DOCMA-Shop

Corona-Rabatt: 30% im DOCMA-Shop Sie sitzen zuhause und wollen die Zeit sinnvoll zur Weiterbildung nutzen? Dann lassen Sie uns gemeinsam Ihre Photoshop- und Lightroom-Fähigkeiten verbessern: DOCMA bietet dafür während der Corona-Krise den zuhause Gebliebenen im DOCMA-Shop einen Preisnachlass von 30% auf sämtliche E-Papers an. Sichern Sie sich unseren Corona-Rabatt! Der Rabatt von 30% im DOCMA-Shop gilt außerdem für alle Print-Ausgaben, die bis 2019 erschienen sind, und für alle bereits preisreduzierten Produkte. Davon ausgenommen bleiben (aus rechtlichen Gründen) lediglich die Print-Ausgaben des Jahres 2020. Die Rabattaktion läuft zunächst bis zum 20. April und gilt ab einem Bestellwert von 5,– € unter Verwendung des Rabatt-Codes HOMEWORK-30 Für alle, die unser Shop-Sortiment noch nicht kennen: Wir bieten neben aktuellen und älteren DOCMA-Ausgaben auch viele…

Mehr
Blog

DOCMA 86 versandkostenfrei: Jetzt vorbestellen!

Ab sofort können Sie die druckfrische neue DOCMA 86 versandkostenfrei bei uns im DOCMAshop vorbestellen. Einfach in den Warenkorb legen – Versandkosten werden nicht berechnet. Das „Early-Bird“-Angebot gilt aber nur für den Vorverkauf bis zum 4. Dezember 2018. Ab dem 5. Dezember 2018 ist das Heft lieferbar und am Kiosk erhältlich. Wer ein DOCMA-Kombi-Abo besitzt, findet das ePaper ebenfalls ab dem 5. Dezember in seiner DOCMA-App.   DOCMA 86 versandkostenfrei: Die Highlights des Heftes PREMIUMWORKSHOP: DOCMA-Raw-System 3.0 – Jetzt noch intuitiver und schneller entwickeln Objektiv- und Perspektivfehler in Camera Raw und Lightroom beheben Ecce homo – Beeindruckendes Montageprojekt des Fotografen LeTurk Herzenssache – Leuchteffekt in nur 3 Schritten Porträts aus Text gestalten Auch gute Fotografen müssen retuschieren Tipps & Tricks für Lightroom: Farbdruck…

Mehr
DOCMA Artikel

Digital frisieren

Haarkonturen glätten, einzelne Härchen entfernen, Haarlücken auffüllen, Übergänge nacharbeiten oder der Frisur mehr Volumen geben. Das sind nur ein paar der von Olaf Giermann in der aktuellen DOCMA 68 gezeigten Techniken, mit denen Photoshops Werkzeuge die des analogen Haar-Stylisten ersetzen.   Haare sind in der Bildbearbeitung immer wieder ein Thema, und meistens geht es dabei um Freistellprobleme. Manchmal braucht man aber auch Lösungen, um Haare digital wachsen zu lassen – auch wenn es sich vielleicht nur um Gesichtshaare handelt – schließlich sind Bärte modisch wieder stark im Kommen. Wir stellen Ihnen deshalb hier auf Spiegel-online einige Grundtechniken für digitale Friseure vor.  Digital frisieren: Mehr davon? Noch „haariger“ – also quasi so richtig haarig für Profis – geht es in der neuen DOCMA 68 zu. Dort lernen Sie…

Mehr
Blog

ePaper-Special: Fotomontage-Techniken

Fotomontagen sind die Königsdisziplin für Bildermacher. Um sie zu beherrschen, braucht man die „harten“ Photoshop-Techniken. Grundlage sind Freisteller, perspektivisch richtiges Montieren und Schattenkonstruktion – wer mehr will, gibt noch etwas 3D dazu.  Der Lohn der Mühe: Kreative erschaffen auf diese Weise ihre eigenen Welten, und mancher Fotoprofi bekommt so die oftmals enormen Kosten aufwändiger Bildideen in den Griff. Das Wissen dazu gibt es ab 2,39 Euro* bei uns im Webshop.  Wenn man auf der Suche nach neuen Motiven oder Herausforderungen durchs Netz surft, wird man mit einer Vielzahl von zum Teil atemberaubenden Motiven belohnt, bei denen man sich nur kleinlaut fragt: Wie haben die das bloß gemacht!? Die unbeantwortete Frage führt in der Regel zu eigenen Versuchen, das Gesehene selbst umzusetzen, was oft in der Erkenntnis mündet, dass…

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Farbverstärker

Bei überbelichteten Bilder oder solchen, deren Farben merklich zu flau ausgefallen sind, kann man sich mit einem Ebenen-Trick behelfen.

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Auto-Farbe

„Auto-Farbe“ schuützt die Kontrastverhältnisse im Bild und gleicht dafür – wie schon der Name vermuten lässt – Farbstiche aus.

Mehr
Enzyklopädie

Farbstiche beseitigen: Neutraltöne suchen

Um einen Farbstich im Bild zu beseitigen, sucht man sich am besten zunächst einen Bildton, der neutral werden soll – wie Schwarz, Weiß oder Grau.

Mehr
Enzyklopädie

Tonwertkorrektur: Sichtkontrolle

Damit keine Tonwerte versehentlich entfernt werden, ist es sinnvoll, gefährdete Bildstellen anzeigen zu lassen.

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Gleiche Farbe

Ein Geheimtipp zum einfachen Eliminieren von Farbstichen befindet sich in dem seit Photoshop CS verfügbaren Dialog „Gleiche Farbe“.

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Anpassung der Auto-Korrekturen

Wie genau die Automatiken auf ein Bild einwirken, können Sie bei Bedarf selber einstellen.

Mehr
Video-Tutorials

Belichtungen mischen

Michel Mayerle zeigt in einem kurzen Video, wie man zwei unterschiedlich belichtete Bilder mithilfe von Ebenenmodi miteinander mischen und farblich anpassen kann.

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Auto-Kontrast

Der Befehl Auto-Kontrast wirkt etwas schwächer als die Auto-Farbkorrektur.

Mehr
Enzyklopädie

Umfärben: Bilder teilweise entfärben

Ein sehr beliebter Effekt zur Steuerung der Aufmerksamkeit des Bildbetrachters besteht darin, durch Ru?cknahme der Umgebungsfarbe das Vordergrundmotiv hervorzuheben.

Mehr
Enzyklopädie

Quick & Dirty: Auto-Tonwertkorrektur

Die Auto-Tonwertkorrektur kann ein Foto deutlich verbessern, kann aber auch zu Farbstichen führen.

Mehr
Enzyklopädie

Umfärben: Fotofilter

Fast schon in die Richtung „Farbstiche selbst erzeugen“ geht das Färbungswerkzeug „Fotofilter“, das seit Photoshop CS verfügbar ist.

Mehr
Enzyklopädie

Umfärben: Farbe ersetzen

Eine intuitivere Vorgehensweise als mit „Farbton/Sättigung“ ermöglicht der Dialog „Farbe ersetzen“.

Mehr
Tutorials

Flammenmuster mit Photoshop CC 2014.2

Julieanne Kost, Digital Imaging Evangelist bei Adobe, erklärt im Adobe-Blog Schritt für Schritt, wie man mit der neuesten Photoshop-Version ein Flammenmuster erzeugt.

Mehr
Video-Tutorials

Selektive Schwarz-Weiß-Konvertierung

DOCMA-Autor Olaf Giermann zeigt in diesem kostenlosen Video von video2brain, wie Sie ein eine Schwarz-Weiß-Umwandlung vornehmen und dabei verschiedene Farbbereiche und Bildinhalte gezielt beeinflussen.

Mehr
Enzyklopädie

Umfärben: Teilbereiche umfärben

Der Dialog Farbton/Sättigung eignet sich auch für selektive Korrekturen.

Mehr
Enzyklopädie

Umfärben: Tonung

Mit der Option „Färben“ im Dialog „Fabton/Sättigung“ können Sie Bilder in einem beliebigen Farbton monochrom einfärben.

Mehr
Back to top button
Close