Tipps

Freistellen und gerade ausrichten in Lightroom Classic

Fotos mit erkennbarem Horizont können Sie in Lightroom Classic einfach begradigen. Das »Gerade-ausrichten-­Werkzeug« (a) lässt Sie eine Linie, ähnlich einer Wasserwaage, ins Bild zeichnen, an der die Software eine entsprechende Winkelkorrektur berechnet. Alternativ können Sie die »Auto«-Funktion (b) auswählen, die selbstständig eine Ausrichtungskorrektur vornimmt. Leider liegt die Software dabei auch gerne einmal daneben.

TIPP: In der neuen Lightroom-­Version ist das »Gerade-ausrichten-­Werkzeug« nicht mehr als Schaltfläche ­vorhanden. Bei aktiviertem »Zuschneiden & ­Drehen« können Sie die Funktion nur durch Drücken der »Strg/Cmd«-Taste ­aktivieren.

Zeig mehr

Christian Thieme

Christian Thieme ist seit 2005 beruflich im Bereich der Fotografie aktiv. Schon zu Beginn der Nullerjahre hat er sich mit Photoshop befasst und nutzt mittlerweile die ganze Bandbreite der Adobe- Produkte für seine fotografische und journalistische Arbeit. Er gibt einen Podcast für Fotothemen heraus und veranstaltet regelmäßig Fotowalks.

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Hallo.
    Die Taste “b” hat bei mir eine andere Bedeutung als im Artikel beschrieben. B beutet Foto der Zielsammlung hinzufügen. Welche Tastenkombination ermöglicht auf einem Win10 System automatisches gerade ausrichten?
    Vg

    1. Hallo Tom, in diesem Fall steht das (b) nur als Hinweis auf die Schaltflächenposition in Bild. Eine Tastenkombination für das automatische gerade Ausrichten ist mir nicht bekannt. Da Lightroom die Ausrichtung anhand von Bilddaten errechnet, ist das Ergebnis oft auch sehr ungenau. Ich rate daher immer zu einer Anpassung über das »Gerade-ausrichten-­Werkzeug« oder manuell.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"