Technik

Tamron bringt Standardzoom-Objektiv für E-Mount

Standardzoom-Objektiv für E-Mount
Standardzoom-Objektiv für E-Mount von Tamron

Der japanische Objektivhersteller Tamron hat bis jetzt nur Objektive für digitale Spiegelreflexkameras sowie für spiegellose Systemkameras mit APS-C- und Micro-Four-Thirds-Sensoren im Programm. Überraschend kündigte er heute ein lichtstarkes Standardzoom-Objektiv für E-Mount Vollformatkameras an. Der Marktstart des Tamron 28-75mm F/2.8 Di III RXD (Modell A036) ist für Mitte 2018 geplant, ein Preis wurde noch nicht genannt.

Das neue Objektiv soll sich durch eine hervorragende Abbildungsqualität und ein besonders weiches Bokeh auszeichnen. Mit einer Länge von nur 117,8 mm, einem Gewicht von 550 Gramm und einem Zoombereich von 28-75 mm eignet es sich für eine Vielzahl von Aufnahmesituationen – dank der kurzen Einstellentfernung von nur 0,19 Meter auch für dynamische Weitwinkelaufnahmen. In Telestellung liegt die Naheinstelldistanz bei 39 cm. Das neu entwickelte Autofokus-System soll schnell und präzise scharfstellen. Dabei sorgt der leise arbeitende RXD-Schrittmotor (Rapid eXtra-silent stepping Drive) dafür, dass Videoaufnahmen ohne störende Betriebsgeräusche möglich sind. Darüber hinaus ist das 28-75mm F/2.8 kompatibel mit Sonys DMF-System (Direct Manual Focus), so dass Fotografen direkt zwischen Autofokus und manueller Scharfstellung umschalten können.

Für den Außeneinsatz ist das Objektivgehäuse spritzwassergeschützt. Die Frontlinse ist zudem mit einer wasserabweisenden Fluor-Vergütung versehen und unempfindlich gegenüber Schmutz und Fingerabdrücken.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close