RSS

Neues Phase One-Mittelformat-System

SK_35mm_LS_XF_1200Phase One präsentiert mit dem neuen XF-Kamerasystem eine modulare Plattform, die im eigenen Haus entwickelt wurde und sich durch eine robuste Mechanik, fortschrittliche Elektronik, einen neuen Autofokus, neue modulare Optionen, neue Software und eine flexible Touch-Steuerung auszeichnen soll. Phase One spricht von seinem bisher schnellsten, stabilsten und vielseitigsten Kamerasystem für professionelle Fotografen. Es verfügt über eine völlig neue Elektronikarchitektur, schnellere Prozessoren, verbesserte Sensoren (inklusive Gyro-Sensoren und Beschleunigungsmesser) sowie einen integrierten Profoto Blitzauslöser.

Zu den wesentlichen Weiterentwicklungen gehören ein neues Autofokussystem, ein OneTouch User Interface, neue IQ3 Digitalbacks, neue Objektive, das neue Capture One 8.3 und neue modulare Sucher.

Zur von Phase One entwickelten Honeybee-Autofocus-Platform (HAP-1) zählen ein neuer maßgeschneiderter Prozessor und ein hochauflösender CMOS AF-Sensor. Mit dem neuen Feature für hyperfokale Distanz lässt sich ein hyperfokaler Fixpunkt bei jedem Objektiv individuell festlegen und bei Bedarf automatisch wieder aufrufen.

Das erweiterungsfähige OneTouch User Interface (UI) ist eine individuell anpassbare Kombination aus Einstellrädern, Tasten und Touchscreens. Der Fotograf hat die Möglichkeit, die Bedienelemente via Kamera oder Software zu personalisieren und an die jeweilige Aufnahmesituation anzupassen. Phase One will das Interface den Nutzerbedürfnissen und dem Kundenfeedback entsprechend weiterentwickeln.

Hinzu kommen neue IQ3-Digitalrückteile mit 50, 60 und 80 MP. Alle drei erlauben Belichtungszeiten von bis zu 60 Minuten. Die IQ3-Digitalbacks ermöglichen eine schnellere Datenübertragung und erlauben Power Sharing. Ihr Hochleistungsinterface ermöglicht viele erweiterte Integrationsfeatures und wird die Basis für Updates des OneTouch UI in den kommenden Jahren sein.

Bei den Objektiven gibt es ebenfalls zwei Neuzugänge. Die beiden Schneider-Kreuznach-Zentralverschlussobjektive mit 120 mm und 35 mm Brennweite sind auf Auflösungen bis über 100 MP ausgelegt. Sie gehören zu den 20 hochauflösenden Mittelformatobjektiven von Phase One, zu denen Zentralverschluss-, Schlitzverschluss-, Spezial- und Zoomobjektive zählen. Daneben werden zusätzlich 60 ältere Objektive vom XF-System unterstützt.

Das neue Capture One 8.3 ist laut Phase One optimal auf das XF-Kamerasystem ausgerichtet und bietet über 25 innovative fotografische Werkzeuge. Die Software unterstützt mehr als 300 verschiedene DSLRs, bietet Individualisierungsmöglichkeiten und soll das kabelgebundene Fotografieren um bis zu 30 % beschleunigen. Mit der Wi-Fi-Verbindung der IQ3 Backs lässt sich die XF über jedes iOS Gerät mit Capture Pilot auslösen.

Mit dem XF-Kamerasystem wird auch ein neuer 90°-Prismensucher sowie ein neuer Lichtschachtsucher eingeführt. Der Vollformat-Glasprismensucher ist der hellste seiner Art und wird serienmäßig bei allen XF-Kameras verbaut. Beim neuen Lichtschachtsucher (ein zeitloser Klassiker) lässt sich durch den HAP-1-Autofokus die Belichtungsmessung vornehmen.

XF_Camera_SystemFür die Bedienung stehen dem Fotografen zwei Touchscreens zur Verfügung: Ein 1,6 Zoll großes, transflektives Display für gute Sicht bei allen Lichtverhältnissen und ein 3,2 Zoll großer Retina-Touchscreen für hochwertige Vorschaubilder, dessen Zoom sich durch kurzes Antippen steuern lässt.

Die XF-Kamerasteuerung kann direkt an der Kamera selbst oder via Tethering von einem Computer oder mobilen Endgerät aus vorgenommen werden. Mit den drei individuell anpassbaren Einstellrädern und sechs personalisierbaren Bedienelementen kann der Fotograf die Kamerafunktionen jederzeit auf unterschiedlichste Bedürfnisse ausrichten.

Mit dem neuen Betriebssystem und dem OneTouch UI der XF Kamera lassen sich Upgrades schnell und einfach durchführen. Dem Nutzer stehen so neue Features und besondere Anpassungsoptionen zur Verfügung, welche das Feedback der Kunden miteinbeziehen. Die Besitzer des XF Kamerasystems haben die Möglichkeit, Ideen und Wünsche einzureichen und profitieren bei einem Upgrade ihres Systems von den neu entwickelten Features.

Phase One bietet eine 8-Stunden-Rückmeldegarantie für Hardware-Kunden, eine 5-Jahres-System-Garantie, eine 5-Jahres-Leihgeräte-Garantie und direkten Support von Phase One sowie einem globalen Partner-Netzwerk.

Das Phase One XF Kamerasystem ist ab sofort über Phase One Partner erhältlich.

Preise

XF Kamera-Body, IQ3 Digital Back, Prismensucher und Schneider Kreuznach-80mm LS Objektiv plus

XF IQ3 80MP: 38.990 EUR | XF IQ3 60MP: 33.990 EUR | XF IQ3 50MP: 31.990 EUR

Die beiden Phase One Schneider Kreuznach Schlitzverschluss-Objektive kosten jeweils 5490 Euro.

Alle Systeme werden mit der Software Capture One 8 ausgeliefert. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Phase One. Eine Übersicht über die technischen Daten können Sie hier herunterladen.

XF_Camera_System_2

 

Mitdiskutieren