Technik

Maßgeschneiderte Transportkoffer

Maßgeschneiderte Transportkoffer
Maßgeschneiderte Transportkoffer: Koffer für DJI Mavic

Fotografen müssen oft Ausrüstung im Wert von mehreren Tausend Euro zu ihren Einsatzorten transportieren. Dabei kommt es nicht nur auf möglichst geringe Packmaße an, sondern auch darauf, die wertvolle Ausrüstung vor Schäden zu schützen. Für diesen Zweck bietet der deutsche Spezialkoffer-Hersteller B&W maßgeschneiderte Transportkoffer an. Diese schützen Kameras inklusive Zubehör durch Schaumstoffkonturteile, so genannte Inlays, die auf die Formen des jeweiligen Kamera-Equipments zugeschnitten sind.

Drohnen-Piloten bietet B&W vielfältige Schaumstofflösungen für unterschiedliche DJI-Drohnenmodelle und Zubehör (zum Beispiel DJI Mavic Air, DJI Mavic Fly More Combo, DJI Spark, DJI Goggles) an. Auch GoPro-Modelle und Zubehör (GoPro Fusion, GoPro Hero 5/6 und Removu S1) können während des Transports durch die passgenauen Inlays vor Stößen geschützt werden. Wer mit seiner Sofortbildkamera in den Urlaub fliegen möchte, muss sich ebenfalls keine Sorgen um einen sicheren Transport machen: Das case type 500 instax mini ist mit einem Inlay für die Kamera ausgestattet. Darüber hinaus bietet der Hersteller für das Smartphone-Gimbal Freevision VILTA-M inklusive Zubehör eine maßgeschneiderte Transportlösung an.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von B&W.

Maßgeschneiderte Transportkoffer
Maßgeschneiderte Transportkoffer: Koffer für das Freevision Vilta M

 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close