RSS

Interaktives Stiftdisplay für das kleine Budget

Cintiq_13HD_touchWacom ergänzt sein Portfolio der interaktiven Displays um ein Multi-Touch-fähiges Modell mit 13 Zoll Diagonale. Das Cintiq 13HD touch kann im Vergleich zum Das Cintiq 13HD nicht nur mit dem Stift, sondern auch mit Fingergesten bedient werden. Es ermöglicht einen digitalen Workflow, der dem Zeichnen oder Malen auf Papier und Leinwand nachempfunden ist.

Cintiq_13HD_touch_StandDas Display lässt sich sowohl an Macs wie auch an Windows-Computern anschließen und verfügt über verstellbaren Standfuß, mit dem sich ein Neigungswinkel von 0°, 22°, 35° und 50° einstellen lässt – egal, ob es auf dem Tisch oder auf dem Schoß verwendet wird.

Um den Anforderungen von professionellen Anwendern wie Designern, Künstlern oder Bildbearbeitern gerecht zu werden, verfügt das Cintiq 13HD touch über einen Bildschirm mit HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), der 16,7 Millionen Farben darstellen kann und einen Betrachtungswinkel von 178° bietet.

KP503_ProPenDer mitgelieferte Pro Pen von Wacom löst 2048 Druckstufen auf erkennt die Neigung, mit der auf der Displayoberfläche geführt wird. Die neu eingeführte Multi-Touch-Funktion soll die Navigation auf dem Desktop und das Zoomen oder Rotieren von Bildern oder Illustrationen noch intuitiver gestalten.

Häufig benutzte Shortcut-Befehle sind über die anwendungsspezifischen, anpassbaren ExpressKeys und den Rocker Ring des Cintiq 13HD touch in Reichweite der Finger verfügbar. Das reduziert die Abhängigkeit von der Tastatur und hilft geübten Anwendern, Zeit zu sparen.

Das Cintiq 13HD touch ist zum Preis von 1000 Euro im Wacom eStore und bei ausgewählten Händlern erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Wacom.

Related Posts

Mitdiskutieren