DOCMA Freistellen-Panel
Technik

Wacom Cintiq 22

Das neue Wacom Cintiq 22 bildet zusammen mit dem kürzlich vorgestellten Wacom Cintiq 16 eine neue Linie kreativer Stift-Displays für gutbetuchte Einsteiger. Genau wie der kleinere Verwandte verfügt es ebenfalls über die Pro Pen 2-Technologie, bietet jedoch mehr Raum für kreatives Arbeiten.Wacom Cintiq 22

Wacom präsentiert mit dem Wacom Cintiq 22 seinen aktuellen Neuzugang zur neuen Einstiegsklasse von Kreativ-Stift-Displays für ambitionierte Hobbykünstler, angehende Kreativ-Profis sowie andere Kreative, die ihre digitale künstlerische Arbeit weiter perfektionieren möchten.
 
Das neue Cintiq ist das ideale Werkzeug für digitale Skizzen, Illustrationen und technische Zeichnungen und richtet sich speziell an Künstler und Designer, die sich das bewährte, zuverlässige Wacom Erlebnis wünschen, aber nicht alle erweiterten Funktionen der Wacom Cintiq Pro-Produktreihe wie 4K-Auflösung, die hohe Farbleistung und Optical Bonding benötigen. Das Cintiq 22 ist auch eine attraktive Option für bestehende Nutzer eines Kreativ-Stifttabletts auf der Suche nach einem Upgrade oder für angehende Kreativ -Profis, die das natürliche Gefühl beim Zeichnen mit einem Wacom Stift auf dem Bildschirm zum ersten Mal ausprobieren möchten. Das Cintiq 22 wird zu einem Preis von 999,90 EUR erhältlich sein. Es ist jetzt ab sofort im Wacom eStore verfügbar und kann bei ausgewählten Fachhändlern vorbestellt werden.

Wacom Cintiq 22

Schlagworte
Zeig mehr

Christoph Künne

Christoph Künne ist Mitbegründer, Chefredakteur und Verleger der DOCMA. Der studierte Kulturwissenschaftler fotografiert leidenschaftlich gerne Porträts und arbeitet seit 1991 mit Photoshop.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close