Technik

Firmware-Updates für die Fuji X-T3 und X-Pro3

Firmware-Updates für die Fujifilm X-T3 und X-Pro3

Fujifilm hat Firmware-Updates für Fuji X-T3 und X-Pro3 veröffentlicht.

Bei der X-Pro3 werden mit der Firmware 1.03 lediglich zwei Fehler beseitigt: Zum einen kam es manchmal vor, dass die Kamera nicht mehr reagierte, zum anderen kam es zu Farbverfälschungen bei Serienaufnahmen im APS-C-Modus.

Die für die X-T3 bereitstehende Firmware 3.20 bringt dagegen neben der Behebung von nicht näher bezeichneten Fehlern auch noch erfreuliche Leistungsverbesserungen mit. In Bezug auf den Autofokus sind dies folgende:

  • Verbesserte Tracking-Leistung des Rahmens für den Augenautofokus,
  • Verbesserte Gesichtserkennungsleistung, wenn sich Gesichter unterschiedlicher Größe im selben Bild befinden,
  • Zuverlässigere Scharfstellung auf ein Vordergrundmotiv, selbst wenn sich eine Mischung aus Vordergrund- und Hintergrundmotiven in einem AF-Rahmen befindet

Darüber hinaus ist es nach dem Update möglich, bis zu 9999 Bilder in einem Ordner auf der Speicherkarte zu speichern. Bisher lag die Grenze bei 999. Außerdem wurde das mitunter beim Filmen mit großer Blendenöffnung auftretende Pumpen des Autofokus behoben. Die manchmal beim Filmen auftretende Linie unterhalb der Bildmitte zeigt sich ebenfalls nicht mehr.

Firmware-Updates für die Fujifilm X-T3 und X-Pro3: Weitere Informationen zu den Updates und die Möglichkeit zum Download finden Sie hier:

Fujifilm X-T3 | Fujifilm X-Pro3

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close