Sternenhimmel

Surftipps

Die besten Orte in Deutschland für Fotos vom Nachthimmel

Foto: Sebastian Volmer | Die Milchstraße von der Winklmoos-Alp fotografiert | www.lenstore.de/vc/mit-blossem-auge/ Die vom Menschen verursachte Lichtverschmutzung durch nächtliche Beleuchtung macht es in Großstädten und anderen Ballungsräumen nahezu unmöglich, den Sternenhimmel in seiner ganzen Pracht mit bloßem Auge zu betrachten und eindrucksvolle Fotos vom Sternenhimmel zu machen. Doch es gibt noch einige Regionen in Deutschland, die von der Lichtverschmutzung kaum betroffen sind und wo Fotos vom Nachthimmel gelingen. Lenstore, ein Onlinehändler für Kontaktlinsen, hat in Zusammenarbeit mit Astronom Harald Bardenhagen und Dr. Christopher Kyba, Wissenschaftler in Fernerkundung und Geoinformatik, eine Übersicht der acht besten Standorte in Deutschland für Sternenbeobachtungen zusammengestellt. Einige der Orte sind offiziell von der Dark-Sky Association als Sternenparks ausgezeichnet worden, während andere sich noch im Bewerbungsprozess finden. Standorte wie der…

Mehr
DOCMA Artikel

Buchvorstellung: Astrofotografie

Sachbücher liest man gewöhnlich nicht zum Zeitvertreib, sondern wegen ihres Nutzwerts. Der Leser beschäftigt sich mit Fragen, deren Beantwortung er im Buch zu finden hofft. In der Reihe „Interview mit einem Buch“ befragt Michael J. Hußmann Fachbücher, um heraus­zufinden, welche Antworten sie geben können. In der neuen DOCMA-Ausgabe 86 geht es darum, wie Sie in der Astrofotografie auch ohne Spezialausrüstung zu beeindruckenden Bildern kommen. Auch ein Fotograf, der gewöhnlich mit dem Tageslicht oder dem künstlichen Licht eines Studios arbeitet, wird angesichts des nächtlichen Himmels mit der Astrofotografie liebäugeln. Dazu braucht er nicht unbedingt ein Teleskop oder sonst eine besondere Ausrüstung; allein mit Bordmitteln kann man zu beeindruckenden Bildergebnissen kommen. Mit erschwinglichem Zubehör oder Modifikationen der Kamera für die Fotografie des…

Mehr
Back to top button
Close