digitaler Bilderrahmen

Blog

Meural Canvas II: Die Rückkehr der digitalen Bilderrahmen

Vor Jahren waren digitale Bilderrahmen eine wichtige Produktkategorie, deren Hersteller auf Messen kleinere Hallen füllten; dann gingen sie parallel zum Aufstieg der Smartphones und Tablets etwas unter. Netgear bringt nun mit Meural Canvas II neue Bilderrahmen auf den europäischen Markt, die eher an Flachbildfernseher erinnern. Wie das aussieht und funktioniert, habe ich mir in einem Appartment in der Elbphilharmonie angeschaut. Drinnen Kunst in den digitalen Bilderrahmen, draußen der Hafen – Meural Canvas II im Elphi-Loft Bei Netgear denkt man unwillkürlich an Netzwerkprodukte, aber nachdem der Hersteller im vergangenen Jahr den Entwickler der Meural Canvas-Bilderrahmen aufgekauft hat, haben sie diese gründlich überarbeitet und bieten die zweite Generation Meural Canvas II jetzt auch in Europa an. „Meural“ spricht sich wie „Mural“, also…

Mehr
Freeloads

Fotoserver fürs Heimnetzwerk

Die Contecon Software GmbH bietet eine kostenlose Software an, mit der man Bilder, die auf einem Windows-, Linux- oder Mac-Computer gespeichert sind, im gesamten Netzwerk betrachten kann. Der Zugriff auf die Bilder kann von allen mit dem Heimnetzwerk verbunden Geräten, wie z.B. Desktop-PCs, Notebooks, Netbooks, Tablet-PCs, iPads, Android-Smartphones oder iPhones erfolgen. Um dies zu ermöglichen, muss auf dem Computer, auf dem sich die Bilder befinden, die Software PicApport gestartet werden. Eine bestehende Internetverbindung ist dafür nicht erforderlich, da sich alle Daten im eigenen Netzwerk bleiben. Um die Bilder auf einem Smartphone oder Tablet zu betrachten (und zu speichern) braucht man nur einen Browser. Die Oberfläche von PicApport ist für die Benutzung von Smartphones und Tablets (z.B. iOS oder Android) optimiert.…

Mehr
Back to top button
Close