Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
Das Bildbearbeitungspaket für Urlaubsfotos
DOCMA, ein Heft gratis.
DOCMA abonnieren und Prämie wählen!
Szene

Adobe Creative Residency 2019

Bewerbung bis zum 7. Februar möglich

Adobe Creative Residency 2019

Auch in diesem Jahr bietet Adobe wieder zwei Kreativen aus Deutschland die Gelegenheit, sich intensiv und unterstützt von Mentoren mit ihrem professionellen Werdegang zu beschäftigen, ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen und weltweit an wichtigen Events wie der Adobe MAX teilzunehmen. Die finanzielle Unterstützung reicht von monatlichem Gehalt über ein Reise- und Projektbudget bis hin zur Krankenversicherung. Ab sofort können sich junge KünstlerInnen aus allen kreativen Bereichen für das diesjährige Adobe Creative Residency Programm bewerben. Die Frist für Adobe Creative Residency 2019 endet am 7. Februar 2019.

Pressemitteilung von Adobe

Adobe Creative Residency 2019: Jetzt bewerben und kreative Träume verwirklichen

Sich ein ganzes Jahr lang seinem Traumprojekt widmen, ohne finanzielle Sorgen? Adobe bietet auch dieses Jahr wieder zwei Kreativen aus Deutschland diese einzigartige Möglichkeit. Aber nicht nur finanzielle Unabhängigkeit ist bei der Creative Residency garantiert. Die glücklichen Gewinner haben die Gelegenheit, sich intensiv und unterstützt von Mentoren mit ihrem professionellen Werdegang zu beschäftigen, ihre Erfahrungen mit einer riesigen Community zu teilen sowie weltweit an wichtigen Eventswie der Adobe MAX teilzunehmen.

Hamburg, 15. Januar 2019 – Ab sofort können sich junge KünstlerInnen aus allen kreativen Bereichen für das diesjährige Adobe Creative Residency Programm bewerben. Eine einmalige Chance, den eigenen kreativen Traum zu verwirklichen und die Karriere zu starten. Noch bis zum 7. Februar läuft die Bewerbungsphase. Bei der Creative Residency handelt es sich um ein internationales Programm, das Kreativität fördert, indem es talentierte Künstle-rInnen bei der Verwirklichung ihrer Herzensprojekte unterstützt. Die Creative Residents erhalten vollen Zugriff auf Adobes Kreativtools und -Ressourcen, Unterstützung durch Mentoren sowie eine volle finanzielle Absicherung, welche von monatlichem Gehalt über Reise-und Projektbudget bis hin zur Krankenversicherung reicht.

Im Gegenzug gilt es für die aufstrebenden Kreativen , sich dem Projekt zu widmen, mit dem sie sich für die Creative Residency beworben haben – und die Community an ihren kreativen Workflows, Erlebnissen und Inspirationen teilhaben zu lassen.

Im Laufe des Programms erhalten sie die Möglichkeit, sich mit neuen Workflows und Tools auseinanderzusetzen, innovative Arbeiten zu erstellen sowie die eigene Arbeitsweise im Austausch mit internationalen Künstlern und Kreativprofis weiterzuentwickeln. Zusätzlich sprechen sie auf Konferenzen, nehmen an Events teil und arbeiten mit führenden Personen der Branche zusammen.

Wie kann man sich bewerben?

Bewerben können sich grundsätzlich alle Kreativen, die ihre Passion zur Profession machen möchten. In diesem Jahr werden vor allem (aber nicht nur) KünstlerInnen aus den folgenden Bereichen gesucht:

  • Fotografie
  • Digital Painting und Malen
  • Grafikdesign (Digital und Print)
  • UI/UX-Design
  • Online-Videos

Die offizielle Bewerbung kann in wenigen Schritten online eingereicht werden. Alle Voraussetzungen, die im Rahmen der Bewerbung erfüllt werden müssen, finden BewerberInnen hier.

Wichtig ist: Zusammen mit der Bewerbung ist ein Projektvorschlag einzureichen. Dieses Projekt sollte gut überlegt sein, denn es wird während der einjährigen Creative Residency im Fokus stehen und sollte dem Creative Resident idealerweise helfen, in dem Bereich Fuß zu fassen, in dem er auch im Anschlusstätig sein möchte.

Creative Residency 2018: Laura Zalenga und Nadine Kolodziey

Im Jahr 2018 gingen die Fotografin Laura Zalenga sowie die Illustratorin Nadine Kolodziey als glückliche Gewinnerinnen aus dem Bewerbungsprozess hervor. Die beiden haben im vergangenen Jahr eine Menge erlebt und umgesetzt.

Laura Zalenga: Beauty of Age

Die junge Fotografin hat sich bereits vor einigen Jahren auf Instagram einen Namen gemacht und begeistert mit ihren künstlerischen Portraits eine beachtliche Community. Laura arbeitet mit Fotografien, textbasiertem Storytelling und während der Creative Residency auch erstmalig mit Video-Clips. Ihr Projekt Beauty of Age widmet sich dem Alter und seiner verborgenen, einzigartigen Schönheit. Die emotionalen, dokumentarischen Fotografien werden mit authentischen und berührenden Zitaten der porträtierten Menschen zu einer hautnahen Erfahrung für den Betrachter.

Nadine Kolodziey: Undrawn Drawing Tour

Die Arbeit der in Berlin lebenden Illustratorin Nadine Kolodziey widmet sich der visuellen Suche – und dem Vereinen unterschiedlichster Materialien und Formen wie zum Beispiel Plastik und Pixel. Das Ergebnis sind Werke aus ausgeschnittenen oder geschmolzenen Materialien und sogar begehbare Umgebungen. Während ihrer Zeit als Creative Resident ist sie im Zuge dessen mit ihrer UNDRAWN DRAWING Tour (auf Deutsch: Die Zeichnung, die nicht gezeichnet wurde) richtig durchgestartet. Mit ihrer begehbaren und durch Augmented Reality unterstützten Ausstellung reiste sie durch ganz Deutschland. Ihre Mission: der Community die Möglichkeiten digitaler und analoger Illustrationen näherzubringen und den Begriff „Zeichnung“ neu zu definieren.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close