Adobe Max

Szene

Adobe MAX 2020 – online und kostenlos

Vom 20. bis 22. Oktober findet Adobes diesjährige Kreativkonferenz Adobe MAX 2020 statt – erstmals rein virtuell und ohne Teilnahmegebühren. Die für die Teilnahme erforderliche Registrierung ist ab sofort auf der Website der Adobe MAX möglich. An den drei Tagen von Donnerstag bis Samstag sind mehr als 350 Vorträge und Kreativ-Workshops geplant. Zudem gibt Adobe Einblicke in geplante Neuerungen und Entwicklungen rund um Adobe Creative Cloud.   Unter anderem­ konnten hochkarätige Redner*innen wie die mit dem Oscar ausgezeichnete Filmemacherin Ava DuVernay, der Schauspieler Keanu Reeves, die renommierte Fotografin Annie Leibovitz und der Musiker Tyler the Creator engagiert werden. Mehr über das diesjährige Programm von Adobe MAX 2020 erfahren Sie im Creative Connection Blog und auf der offiziellen Website zur Adobe MAX.

Mehr
Software

Woran Adobes Entwickler arbeiten: Integrierte Live Stream-Funktion und mehr

In der vergangenen Woche fand in Los Angeles die Kreativkonferenz Adobe MAX statt. Adobe stellte dort die neuen Versionen der Creative Cloud-Anwendungen vor und kündigte neue Apps wie Photoshop Camera und Illustrator fürs iPad an. Beliebt bei den Besuchern sind auf der jährlich stattfindenden Adobe Max vor allem die sogenannten Sneaks. In diesem Programmteil erfahren die Besucher, woran Adobes Entwickler arbeiten. In verschiedenen Sessions geben Adobe-Mitarbeiter einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen und stellen innovative Features oder Tools vor, mit denen sie sich aktuell beschäftigen. Was am Ende tatsächlich in zukünftige Adobe-Produkten und was mit der Zeit wieder verworfen wird, hängt vom weiteren Verlauf der Projekte und der Forschung in den kommenden Jahren ab. Die diesjährigen Sneaks wurden vom Emmy-gekrönten Schriftsteller und Comedian John Mulaney…

Mehr
Szene

Adobe Creative Residency 2019

Auch in diesem Jahr bietet Adobe wieder zwei Kreativen aus Deutschland die Gelegenheit, sich intensiv und unterstützt von Mentoren mit ihrem professionellen Werdegang zu beschäftigen, ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen und weltweit an wichtigen Events wie der Adobe MAX teilzunehmen. Die finanzielle Unterstützung reicht von monatlichem Gehalt über ein Reise- und Projektbudget bis hin zur Krankenversicherung. Ab sofort können sich junge KünstlerInnen aus allen kreativen Bereichen für das diesjährige Adobe Creative Residency Programm bewerben. Die Frist für Adobe Creative Residency 2019 endet am 7. Februar 2019. Pressemitteilung von Adobe Adobe Creative Residency 2019: Jetzt bewerben und kreative Träume verwirklichen Sich ein ganzes Jahr lang seinem Traumprojekt widmen, ohne finanzielle Sorgen? Adobe bietet auch dieses Jahr wieder zwei Kreativen…

Mehr
Blog

Was bringt das neue Photoshop Update CC 2017?

Im Rahmen der derzeit in San Diego USA stattfindenden Adobe Max 2016 hat Adobe gestern neue Updates für seine CC-Programme veröffentlicht und wir fragen, was das neue Photoshop Update CC 2017 für Sie bringt. Photoshop Update CC 2017: Was gibt es  Neues? Was Sie Neues in Photoshop erwartet, finden Sie auf dieser Überblicksseite von Adobe. Im Großen und Ganzen bringt das Update viele praktische Detailverbesserungen, aber keine großen „Knaller-Features“. So wie ich mich im Juni bei Photoshop CC 2015.5 gefragt habe, warum trotz vieler Neuerungen nur eine halbe Versionsnummer gegenüber CC 2015 hochgezählt wurde, so frage ich mich jetzt, ob ein ganzer Versionssprung (auf 2017) hier gerechtfertigt ist. Aber wahrscheinlich hat Adobe damit nur die ganzen unterschiedlichen Versionsnummern ihrer Programme vereinheitlicht,…

Mehr
Blog

Adobe Max 2015 – was mich besonders beeindruckte

Heute möchte ich Ihnen einmal meine Photoshop-Sneak-Peek-Highlights der Adobe Max 2015 vorstellen – und zwar in ein paar Videos, die Sie sich einmal in der Mittagspause anschauen können. Das für die Praxis wohl Interessante finden Sie meiner Meinung nach im letzten Video. Viel Spaß! Adobe Max 2015 Auf der Adobe Max stellt Adobe jährlich in Kürze erscheinende Neuerungen in ihrer Software und auch Vorschauen (Sneak Peeks) auf zukünftige Technologien aus, an denen gerade gearbeitet wird und die sich eines Tages zu Features in Photoshop mausern könnten. Mehr Infos zur Max und viele Präsentation zu den anderen Adobe Programmen und auch einigen inzwischen bereits verfügbaren Mobile Apps finden Sie auf http://max.adobe.com Photobomb-Retusche Vielleicht erinnern Sie sich an dieses Tutorial zum damals noch neuen Photobomb-Werkzeug, mit dem man…

Mehr
Back to top button
Close