Software

Luminar mit neuen und erweiterten Funktionen

Luminar mit neuen und erweiterten Funktionen
Luminar mit neuen und erweiterten Funktionen

Zwei Monate nach der Veröffentlichung von Luminar 4 stattet Skylum Luminar mit neuen und erweiterten Funktionen aus. Luminar 4.1 bringt unter anderem Verbesserungen für das AI Sky Replacement-Tool, das Radieren-Tool und den Portrait Enhancer sowie die volle Unterstützung für Photoshop 2020. Außerdem wurden laut Skylum Software die Speicherverwaltung, das Benutzererlebnis und die Stabilität verbessert. In den kommenden Monaten will das Softwarehaus mit weiteren Updates vor allem die auf maschinellem Lernen basierenden Werkzeuge noch leistungsfähiger machen.

In Luminar 4.1 erhält das AI Sky Replacement-Tool den zusätzlichen Regler „Atmospheric Haze“, mit dem sich atmosphärische Dunsterscheinungen, die normalerweise tagsüber zu sehen sind, hinzufügen lassen. Dadurch ist es möglich, einen ausgetauschten Himmel besser an das Gesamtbild anzupassen.

Das Radiergummiwerkzeug, mit dem sich unerwünschte Objekte aus einem Bild inhaltsbasiert entfernen lassen, basiert laut Skylum jetzt auf einer neuen Technologie und soll zu besseren Ergebnissen führen. Die Kanten des Radieren-Werkzeugs sind viel weicher als bisher, und der neue Algorithmus soll für eine intelligentere Auswahl der zum Füllen der gelöschten Bildstellen herangezogenen Bildbereiche sorgen.

Der mit Luminar 4 eingeführte Portrait Enhancer lässt sich jetzt auch auf Fotos anwenden, in denen ein Gesicht kleiner abgebildet ist beziehungsweise weniger Raum einnimmt, sowie auf Gruppenfotos.

Für mehr Kontrolle bei den meisten Korrekturen hat Skylum allen Bild- und Anpassungsebenen einen neuen Stärke-Regler hinzugefügt, mit dem sich die Stärke justieren lässt. Dieser funktioniert mit allen Werkzeugen, außer den Transformations-Werkzeugen wie Objektivkorrektur, Gesicht schmälern und Augen vergrößern.

Schließlich enthält Luminar 4.1 auch noch ein erweitertes Benutzerhandbuch, in dem Anwender Antworten auf softwarebezogene Fragen finden können.

Das Update ist für Luminar-4-Anwender kostenlos und kann über den Menüpunkt „Nach Updates suchen“ durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Skylum Software.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close