News & Szene

Gewinner des Wettbewerbs „Environmental Photographer of the Year 2022“

Gewinner des Wettbewerbs „Environmental Photographer of the Year 2022“
The Bitter Death Of Birds, Mehdi Mohebi Pour, 2021

Nikon, CIWEM, WaterBear und Arup haben die Gewinner des Wettbewerbs Environmental Photographer of the Year 2022 bekanntgegeben. Der jährliche Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum 15. Mal ausgerichtet. Den Siegertitel errang Mehdi Mohebi Pour mit seinem Foto „The Bitter Death of Birds“ (Der bittere Tod der Vögel, 2021). Es zeigt drei von Tausenden von Vögeln, die in der iranischen Lagune von Miankaleh aufgrund von Wassermangel und Umweltverschmutzung verendet sind, und Umweltschützer, die tote Tiere einsammeln. Mehdi Mohebi Pour will mit diesem Foto auf die desaströsen Folgen des Klimawandels aufmerksam machen.

Beautiful But Hostile Colours On Earth, Fayz Khan, 2022

Im Rahmen des Wettbewerbs wurden auch Nachwuchsfotografen ausgezeichnet. Der Young Environmental Photographer of the Year 2022 ist der 16-jährige Fayz Khan. Er hat die Auszeichnung für sein 2022 aufgenommenes Bild „Beautiful but Hostile Colours on Earth“ (Wunderschöne, jedoch bedrohliche Farben auf der Welt) erhalten. Das Foto zeigt Zwergflamingos, die über den Magadisee und den Natronsee (Kenia) fliegen. Die Gewässer dienen den Vögeln als Nahrungsquelle, dabei sind sie jedoch stark alkalisch und damit für die meisten anderen Pflanzen- und Tierarten lebensfeindlich. Das Foto wurde als klassisch und gut komponiert gelobt und verdeutlicht gleichzeitig die unsäglichen Auswirkungen der Klimakrise im Rift Valley.

In diesem Jahr hat eine internationale Jury, der unter anderen der Nikon-Ambassador und Aktivist Roie Galitz sowie die Umwelt- und Menschenrechtsfotografin Matilde Gattoni angehörten, Einreichungen aus über 120 Ländern gesichtet. Die Beiträge stammten von Amateur- und Profifotografen aller Altersstufen von sieben bis 90 Jahren. Neu beim diesjährigen Wettbewerb war die Ethik-Jury, die für eine nachvollziehbare und transparente Bildauswahl sorgte. Im Anschluss an eine Vorauswahl prüfte die Jury die Bilder, die ethische Fragen aufwarfen, und bat die Fotografen gegebenenfalls um zusätzliche Informationen, die eine fundierte Entscheidung ermöglichen sollten. 

Mehr über die Gewinner des diesjährigen „Environmental Photographer of the Year“-Wettbewerbs erfahren Sie unter www.epoty.org.

Liste aller prämierten Fotos und Gewinner

  • Environmental Photographer of the Year: The Bitter Death of Birds (Der bittere Tod der Vögel), Mehdi Mohebi Pour, 2021
  • Young Environmental Photographer of the Year – Nikon-Award: Beautiful but Hostile Colours on Earth (Wunderschöne, jedoch bedrohliche Farben auf der Welt), Fayz Khan, 2022
  • Vision of the Future: Vertical Farming (Vertikale Landwirtschaft), Arie Basuki, 2022
  • Recovering Nature: Naturalia: Chronicle Of Contemporary Ruins (Chronik moderner Ruinen), Jonathan „Jonk“ Jimenez, 2021
  • Keeping 1.5 Alive: Chemical Explosion (Chemische Explosion), Subrata Dey, 2022
  • Adapting for Tomorrow: New Ways to the Future (III) (Neue Wege in die Zukunft (III)), Simone Tramonte, 2021
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"