RSS

Lightroom-Tipp: Drucken statt Export

Lightroom-Tipp: Drucken statt Export

Lightroom-Tipp: Drucken statt Export

Das Modul »Drucken« lässt sich für den Export zweckentfremden. »Drucken« bietet im Panel »Druckauftrag« die Option, unter »Ausgabe« „JPEG-Datei“ statt „Drucker“ zu wählen (a). Damit lassen sich alle Konfigurationsmöglichkeiten des »Drucken«-Moduls für den Export einer Bilddatei nutzen. Anstelle der Bildgröße in Pixeln geben Sie die Abmessungen in Millimeter und eine Auflösung in ppi an. Mit einem Klick auf »In Datei ausgeben« erzeugen Sie dann die Bilddatei.

Eine nützliche Anwendung ist ein Kontaktabzug (b), bei dem Sie mehrere Ihrer Fotos zu einem Bild arrangieren, um es danach zu verschicken. Überlegen Sie sich gut, welche Auflösung dafür nötig ist, damit die Datei nicht unnötig groß wird. Um einen weißen Rahmen zu erzeugen, platzieren Sie das Bild im Druck­layout und wählen die Größe des Rahmens mittels der Randeinstellungen (d).

 


Drucken statt Export: Mehr Tipps zum Bildexport aus Lightroom finden Sie in der neuen DOCMA 81 (Ausgabe März/April 2018)


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

 

 

Mitdiskutieren