RSS

Beauty-Rezept aus dem DOCMA Raw-System

62_Beauty-Presets_1 Was bei Beauty-Fotos für die Werbung oft mit ausgiebigen Stempeleinsätzen einhergeht, lässt sich bei normalen Porträts schon mit ein paar Klicks aus der Welt schaffen – vorausgesetzt, man weiß genau, was man tut, und/oder man setzt die ­Presets aus dem DOCMA Raw-System ein. Wie Sie damit ein warrmtoniges SW-Porträt erhalten, sehen Sie an folgenden Bildbeispielen.

62_Beauty-Presets_2Wirkung

Bei Schwarzweißbildern steuert man mit Licht und Schatten die Aufmerksamkeit des Betrachters. Ein helles Gesicht vor einem dunkleren Hintergrund lenkt den Fokus und betont, was wichtig ist und was nicht. Auch hier gilt: Je heller die Haut, desto weniger Unreinheiten sieht man.

Motive

Im Prinzip eignen sich alle Porträts, die für den Betrachter eine gefällige Wirkung haben sollen. Nur wenn es um die erbarmungslose Zurschaustellung des Charakters geht, bei deren Ausarbeitung man auf kein visuelles Mittel verzichten kann, sind weniger schmeichelhafte Graustufenumsetzungen die bessere Wahl.

Technik

Technisch wird die Hautglättung in erster Linie durch mehr oder minder starke Anhebungen der Helligkeit in den Farben Rot, Lila, Magenta und vor allem Orange hervor­gerufen. Unterstützend greift man mit einer Kontrastanhebung ein und kann die Helligkeit der Mitteltöne leicht durch eine Gradationsanhebung verstärken. In unserem Fall, beim Effekt-Preset »03E-G-Hautfrisch«, ergibt sich durch die gleichzeitig angehobenen Helligkeiten in den Farbkanälen eine leicht gelbliche Tonung.

Optimierung

Einen optischen Rahmen um das Bild erzeugt man – sofern nötig – mit dem Vignetten-Effekt-Preset »03E-V-Soft«.

 

Weitere Beispiele  für die Bearbeitung mit unseren Beauty-Presets finden Sie in der neuen DOCMA-Ausgabe, die Sie  im Zeitschriftenhandel bekommen und  in unserem Webshop bestellen können. Wenn Sie sofort weiterlesen möchten, kaufen Sie sich im Webshop die PDF-Version des Heftes.

62_8-9 62_10-11

 

DOCMA62_CoverEinen Überblick über alle Themen dieser Ausgabe verschaffen Sie sich hier.

 

 

Related Posts

Mitdiskutieren