DOCMA Artikel

Die Lookmaschine: DOCMA Raw-System 3.0

Die Lookmaschine: DOCMA Raw-System 3.0Das DOCMA-Raw-System ermöglicht seit seiner Vorstellung vor sechs Jahren das blitzschnelle Kombinieren von einzelnen Raw-Vorgaben für das individuelle Entwickeln von Fotos. Olaf Giermann stellt Ihnen in der neuen DOCMA-Ausgabe 86 die erste modernisierte Version vor, die deutlich einfacher ­anzuwenden ist: DOCMA Raw-System 3.0. Die Live-Vorschau von Profilen und ­Vorgaben sowie die stufenlose Anpassung eines Looks machen den Workflow spürbar intuitiver. Neue Sortierfunktionen sorgen für deutlich mehr Übersichtlichkeit.

Kompatibilität

Die Version 3 des DOCMA-Raw-Systems baut auf neuen Funktionen von Photoshop CC und Lightroom (sowohl Classic als auch CC) auf. Sie ist deshalb nur in den aktuellen CC-Versionen einsetzbar.

Zu den neuen Funktionen gehören die Unterstützung von erweiterten Raw-Profilen und der zugehörige Profil­browser, neue Sortiermöglichkeiten von Raw-Vorgaben, die Raw-Prozess-Version oder auch der Regler »Dunst entfernen«.

Sie können jedoch das alte DOCMA-Raw-System problemlos mit der neuen Version kombinieren – da die entsprechenden Vorgaben-Bausteine nach wie vor funktionieren.

Die vier Module des Systems

Die Idee hinter dem DOCMA-Raw-System 3.0 ist, dass Sie mit möglichst wenigen Klicks auf kombinierbare Vorgaben-Bausteine schnell den gewünschten Look finden. Deshalb ist das System sowohl klar und einfach als auch erweiterbar gehalten. Ein Überblick.

Die Lookmaschine: DOCMA Raw-System 3.0Profil wählen

Im ersten Schritt öffnen Sie den Profilbrowser in Light­room oder Camera Raw über das Symbol mit den vier Kästchen oben rechts unter »Grundeinstellungen«. Sie finden hier eine Reihe vorinstallierter Profile und auch die von Ihnen installierten Benutzerprofile (zu denen auch die DOCMA-Profile gehören).

Weitere interessante Presets stellen wir Ihnen zukünftig mit jedem neuen Heft kostenlos zur Verfügung. Wählen Sie im Browser eine Vorgabe, die nach Ihren Vorstellungen am besten zum Motiv und der Bildstimmung passt (zum Beispiel auch ein Schwarzweiß-Profil), stimmen Sie die »Stärke« des Effekts ab und klicken Sie auf »Schließen«, um den Profil-Browser wieder zu verlassen.

Kontraste optimieren

Je nach Motiv benötigt ein Bild mehr oder weniger Kontrast – sowohl global als auch lokal (also im Detail). Da beide Kontrast-Arten in der Regel gleichermaßen erhöht oder gesenkt werden, sind hier in der Regel viele Einstellungen aufeinander ­abgestimmt zu ändern: »Kontrast«, »Tiefen«, »Lichter«, »Klarheit«, »Dunst entfernen«. Sechs Presets helfen dabei, schnell verschiedene Kontrast-Optimierungen zu vergleichen und dem Ziel näher zu kommen.

Farbigkeit abstimmen

Aufgrund der bereits erfolgten Vorwahl des gewünschten Farblooks im Profil-Browser kommt diesem Vorgaben-Baustein nicht mehr dieselbe Bedeutung zu wie in den vorherigen Versionen des DOCMA-Raw-Systems. Deshalb gibt es in Version 3.0 vorerst nur zwei Presets, mit denen sich die Farben verstärken (a) oder dämpfen (b) lassen. Sie können jedoch die Farbvorgaben des älteren DOCMA-Raw-Systems (2.0) auch hier einsetzen und deren Änderungen mit denen durch das Profil bewirkten auf diese Weise kombinieren.

Effekte hinzufügen

Mit den Effekt-Vorgaben schließen Sie die Schnell-Ent­wicklung ab. Hier beeinflussen Sie beispielsweise die ­Einstellungen für das »Kurven«-Panel, um etwa die Tiefen matter wirken zu ­lassen, und Sie variieren die Werte für die Vignettierungs- und Körnungs-Optionen im »Effekte«-Panel (a).

Durch den Einsatz von Vorgaben, die auf dem »Verlaufsfilter« oder dem »Radial-Filter« aufbauen, können Sie einem Bild sogar vorgefertigte Helligkeitsverläufe per Knopfdruck zuweisen (b) oder Überstrahlungen (Light leaks) per Knopfdruck anwenden (siehe Lightroom-Akademie, Seite 44ff). Solche Vorgaben lassen sich ak­tuell leider nur in Lightroom erzeugen.

 


DOCMA Raw-System 3.0: Wie Sie das DOCMA-Raw-System anwenden und mit eigenen Vorgaben ergänzen, erfahren Sie im 12-seitigen Premiumworkshop der neuen DOCMA 86. Dort finden Sie auch den Downloadlink für unsere Presets.


 

Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Beides zusammen gibt es auch im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close