RSS

Modernes Webdesign

Manuela Hoffmann zeigt in diesem Buch, was nötig ist, um moderne und zukunftsfähige Webseiten zu gestalten, die funktionieren und für jeden zugänglich sind.

Ein Titel, der klingt, wie die Reklame zu Wirtschaftswunderzeiten tönte, als man das ganze Leben von Handarbeit auf Automatisierung umstellte. Und im Grunde ist er damit auch ganz gut gewählt, denn was heute auf einen Webdesigner bei der Auftragsabwicklung zukommt, ist mit den Anforderungen der ?alten Tage? (also denen vor 10 Jahren, das Web ist nämlich gerade mal 15 Jahre alt) kaum noch zu vergleichen. Ging es früher darum möglichst originelle Gestaltungen zu entwickeln, will die heute niemand mehr haben. Eine Firmenwebseite mit einem eigenen, ganz unkonventionellen Bedienungskonzept schreckt heute erfahrungsgemäß mehr Besucher ab, als sie begeistert. Das Ergebnis ist ähnlich dem Entwicklungsprozess von Autos: Exoten zeigt man kurzfristig auf Messen, ?in Serie? gehen aber nur Modelle, die im Prinzip so gestaltet sind wie ihre Vorläufer und die Wettbewerbsprodukte. Für Webseiten heißt das, man nimmt ein hundertfach erprobtes Design von der Stange und sieht zu, dort spektakuläre Inhalte oder Bilder zu bieten und ansonsten Sorge zu tragen, dass sich die Technik im Hintergrund auch bei ungünstigen Browserbedingungen keine Blöße gibt. Das formulierte Ziel des Buches bringt es auf den Punkt: ?Mit diesem Buch möchte ich zeigen, was nötig ist, um moderne und zukunftsfähige Webseiten zu gestalten, die funktionieren und für jeden zugänglich sind.?

Modernes Webdesign. Gestaltungsprinzipien, Webstandards, Praxis
von Manuela Hoffmann
Gebunden, 368 Seiten
Galileo, 2008
39,90 Euro

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.

Mitdiskutieren