RSS

Die Besten des DOCMA Awards

Für alle, die sich die Ausstellung in Frankfurt zum diesjährigen Wettbewerb nicht ansehen können, präsentieren wir an dieser Stelle in aller Kürze und in unserem DOCMA-Award-Blog etwas ausführlicher die besten prämierten Arbeiten. Die Siegerarbeiten finden Sie auch in der kommenden DOCMA-Ausgabe 66, und einige weitere gute Beiträge, die es nicht auf die ersten Plätze geschafft haben, in der Ausgabe 67.

Wir haben die Gewinner gebeten, ihre Reaktion auf die gute Nachricht in Form eines kleinen Videos mit uns und den DOCMA-Lesern zu teilen. Den Link zu diesen Videos finden Sie bei den Bildern. Alle Videos gibt es auf dem Youtube-Kanal der DOCMAtischen Gesellschaft.

Hier die ersten drei Plätze der Kategorie Meister

lurk1. Platz: „Lurk“ von Geza Kercho | Preis: Sony-Alpha 7-Kit | Videolink

nachbarin2. Platz: „Die Nachbarin“ von Eli Schnuderl | Preis: Art 35mm F1,4 DG HSM | Videolink

3. Platz: „Wüstenauge“ von Marco Nickel | Preis: Hasselblad H5D leihweise für eine Woche (inkl. Objektiv und Einweisung | Videolink

Hier die ersten drei Plätze der Kategorie Gesellen

fangschuss1. Platz: „Fangschuss“ von Nicole Preite | Preis: OLYMPUS OM-D E-M5 Mark II-Kit mit M. Zuiko Digital 12–50 mm | Videolink

social fixer2. Platz: „Social Fixer“ von Jens Schreier | Preis: Creative Cloud-Jahresabo | Videolink

nachsicht2. Platz (wg. Punktegleichheit doppelt vergeben): „Nachsicht ist besser als Vorsicht“ von Maximilian Müller | Preis: Epson SureColor SC-P600 | Videolink

fotograf3. Platz: „Der Fotograf“ von Josef Hinterleitner | Preis: Wacom Intuos Pro M Special Edition | Videolink

Hier die ersten drei Plätze der Kategorie Lehrlinge

Kamila 22.02.2015

Kamila 22.02.2015

1. Platz: „Do whatever you want and whenever you want it“ von Martin Rehm | Preis: Profoto B1 500 AirTTL-Blitz inklusive Funkfernsteuerung | Videolink

Kim Pottkaemper Fotografie & Design

Kim Pottkaemper Fotografie & Design

2. Platz: „Geheimes Verlangen“ von Kimberley Pottkämper | Preis: EIZO CS 240 | Videolink

pixelwelten3. Platz: „Pixelwelten“ von Gregory Turkawka | Preis:Creative Cloud-Jahresabo | Videolink

  1. coffy

    Nix für Ungut, aber wenn das die besten Pics sein sollen dann möchte ich die schlechteren erst gar nich sehen.
    Einzig das erste Pic finde ich gelungen.

Mitdiskutieren