Personen hinzufügen

Die Verarbeitung von Bilddaten ist ein zentrales Element der beiden Lightroom-Versionen. Christian Thieme zeigt Ihnen, mit welchen Funktionen sich Bilder besser organisieren lassen und welche Unterschiede es zwischen Lightroom und Lightroom Classic gibt.

Die Gesichtserkennung von Lightroom ist eine nützliche Funktion, um Personen über alle Alben hinweg jederzeit wiederzufinden. Damit Lightroom Sie in Zukunft bei der Suche unterstützt, müssen zunächst die Namen den jeweiligen Bildern zugewiesen werden. Mittels künstlicher Intelligenz analysiert die Software Gesichter und kann die Namen anschließend automatisch in der Datenbank zuordnen. Öffnen Sie ein Album und markieren Sie ein oder mehrere Fotos. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche »Stichwörter« (a). Lightroom zeigt nun das »Personen«-Panel, in dem Sie jeweils einen Namen für ein erkanntes Gesicht eingeben können (b). Haben Sie die Namen vergeben, steht Ihnen in der Filterfunktion der Name als Kriterium zur Verfügung. Beachten Sie, dass die Verarbeitung der Gesichtserfassung auf dem Adobe-Server stattfindet und …

Dieser Inhalt ist Teil unserer Premium-Inhalte von DOCMA2go.

Als Abonnent einloggen

DOCMA 2GO abonnieren

Das DOCMA-Magazin als wöchentliches E-Mail-Update. Mehr erfahren.

  • 30 Tage kostenlos
  • Danach nur 39,90 EUR/Jahr
2Go jetzt kostenlos testen!

Alle E-Abos vergleichen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Back to top button