RSS

Superweitwinkel-Objektiv von Zeiss

Das Superweitwinkel ZEISS Batis 2.8/18 für Sony E-Mount

Das Superweitwinkel ZEISS Batis 2.8/18 für Sony E-Mount

Zeiss erweitert ab Mai 2016 die Vollformat-Objektivfamilie für Sony-Kameras mit E-Mount um das Batis 2.8/18. Das Objektiv mit einem diagonalen Bildwinkel von 99 Grad ist die aktuell kürzeste Vollformat-Festbrennweite mit Autofokus und ergänzt das Batis 2/25 und das Batis 1.8/85. Dank des großen Bildwinkels eignet sich der Neuzugang vor allem für Landschafts-, Architektur- und Astrofotografie sowie für Innenaufnahmen von engen Räumen.

Das optische System des 18-mm-Objektivs beinhaltet elf Linsen in zehn Gruppen, darunter vier doppelseitig asphärische Linsenelemente sowie sieben Linsen aus Sondergläsern, die im Distagon-Optik-Design angeordnet sind. Das Floating Elements-Design ermöglicht eine durchgängig gleichbleibend hohe Abbildungsleistung in der Fokusebene – von der Naheinstellgrenze bis unendlich.

Zur Ausstattung gehört, wie in der Batis-Reihe üblich, ein OLED-Display für die Anzeige der Fokusentfernung und der Schärfentiefe in Abhängigkeit vom verwendeten Kamerasensor. Soll der Autofokus nicht verwendet werden, kann am gummierten Fokusring manuell scharfgestellt werden.

Alle Batis-Objektive sind staub- und spritzwassergeschützt. Zudem unterstützen sie sämtliche Betriebsarten und Funktionen der aktuellen E-Mount Kameras.

Das Zeiss Batis 2.8/18 kann ab sofort im Handel bestellt werden. Die Auslieferung startet im Mai 2016. Der Verkaufspreis liegt bei 1500 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Zeiss.

 

zeiss_batis_2_8_18_f_technische_daten_pdf

Mitdiskutieren