Technik

SD-Karte mit 512 GB

SanDisk kündigt die Extreme PRO SDXC UHS-I-Speicherkarte mit der aktuell höchsten Speicherkapazität für 4K-Videos und schnelle Serienbildaufnahmen an.

SanDisk bietet Profis, die maximale Leistung für 4K-Videos (3840 x 2160p, Ultra-HD), Full HD-Videos (1920 x 1080p) und extrem schnelle Geschwindigkeiten für Aufnahmen im Serienbildmodus benötigen, eine Speicherkarte mit der bis dato einmaligen Kapazität von 512 GB an.

DieExtreme PRO SDXC UHS-I-Speicherkarte zeichnet sich durch hohe Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 90 MB pro Sekunde und die UHS Geschwindigkeitsklasse 3 aus (Aufnahmegeschwindigkeit für hochauflösende, farbenstarke und unterbrechungsfreie 4K Ultra HD Videoaufnahmen). Übertragungsraten von bis zu 95 MB pro Sekunde sorgen für eine schnelle Datenübermittlung.

Die neue Speicherkarte, die auch mit Kapazitäten von 256 GB und 128 GB erhältlich ist, wurde laut SanDisk in anspruchsvollen Umgebungen getestet und ist temperaturresistent, wasserfest, stoßfest und röntgenstrahlenundurchlässig. Der Hersteller gewährt eine eingeschränkte Langzeitgarantie von 30 Jahren. Käufer erhalten einen Downloadgutschein für die Software RescuePRO Deluxe 4, um versehentlich gelöschte Daten wiederherzustellen.

Die SanDisk Extreme PRO UHS-I SDHC/SDXC-Speicherkarte wird in Kapazitäten von 512 GB, 256 GB und 128 GB angeboten. Als erste wird die 512 GB-Version zum Preis von 700 Euro erhältlich sein; ein Termin wurde noch nicht genannt.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close