RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Lichtstarkes Vollformatzoom für Canon & Nikon

Tokina_24_70FX_Nikon

Mit dem AT-X 24-70mm F2.8 PRO FX erweitert Tokina das Objektivprogramm um ein kompaktes, lichtstarkes Standardzoomobjektiv für Vollformatkameras von Canon und Nikon. Die für Zoom-Objektive hohe durchgehende Lichtstärke von 2,8 sorgt laut Tokina im Zusammenspiel mit der kreisrunden Blendenöffnung für ein schönes Bokeh.

Tokina verspricht eine hervorragende Abbildungsleistung über den gesamten Brennweitenbereich und eine ausgezeichnete Detailwiedergabe im gesamten Bildfeld. Um Farbsäume und Verzeichnungen optimal zu korrigieren, wurden 15 Linsen in 11 Gruppen verbaut. Für die Minimierung der Streuung und Farbaufspaltung kommen drei asphärische Linsen und für eine zuverlässige Verzerrungskorrektur drei SD-Gläser (SD = Super-Low Distortion) zum Einsatz. Die Vergütung der Frontlinse sowie die Multi-Beschichtung auf den Oberflächen der beiden vorderen Linsenelementen verhindern Geisterbilder, Streulichter und verringern Lichtreflexe. Die Frontlinse hat die schon von anderen AT-X-Objektiven bekannte Wasser und Schmutz abweisende Zusatzbeschichtung, die von Tokina als „WP Coating“ (WP steht für Water Proof) bezeichnet wird. Sie ist kratzfest und erleichtert die Reinigung.

Dank der geringen Naheinstellgrenze von nur 38 Zentimetern über den gesamten Brennweitenbereich lässt sich eine räumliche Perspektive und Tiefenwirkung erzielen. Der Fotograf hat jederzeit die Wahl zwischen Autofokus und manuellem Fokus. Mithilfe der Schnellumschaltung „One-touch Focus Clutch“ ist durch eine kleine axiale Verschiebung ein schneller und einfacher Wechsel zwischen beiden Fokussiermethoden zur situationsabhängigen Scharfstellung möglich. Dies geschieht durch Vor- und Zurückschieben des Fokussierrings am Tubus.

Für die Scharfstellung wurde ein SDM-Ultraschallmotor der neuesten Generation verbaut. Dieser ermöglicht ein schnelles, präzises und nahezu lautloses Fotografieren und Filmen. Ein Magnetfeldsensor überwacht permanent die Linsenverschiebung, um den Fokus gegebenenfalls zu korrigieren.

Seitliche Sonneneinstrahlung an dem 107 Millimeter langen Objektiv wird durch die beiliegende Gegenlichtblende (BH-822) verhindert.

Im August 2015 soll das neue Objektiv für mit Canon- und Nikon-Anschluss für jeweils 1100 Euro in den Handel kommen. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Hapa Team.

Technische Daten

  • Optischer Aufbau (Linsenelemente / Gruppen): 15 / 11
  • Blickwinkel: 84.20 ~ 34.49 Grad
  • Naheinstellgrenze (m): 0,38
  • Makro: 1:4,73
  • Kleinste Blende: 22
  • Anzahl der Blenden: 9
  • Filterdurchmesser (mm): 82
  • Gesamtlänge (mm): 107,5
  • Maximaldurchmesser (mm): 89,6
  • Gewicht (g): 1010
  • Gegenlichtblende: BH-822

Related Posts

Mitdiskutieren