Zoom

Technik

Extremes Weitwinkelzoom für spiegellose Vollformatkameras

Laowa will bis zum Jahresende ein extremes Weitwinkelzoom für spiegellose Vollformatkameras von Sony auf den Markt bringen, das für Fotos und Videoaufnahmen geeignet ist. Ab dem Frühjahr nächsten Jahres soll das rein manuell zu bedienende LAOWA 10-18mm f/4,5-5,6 FE Zoom dann auch mit Canon EOS R- und Nikon Z-Anschluss erhältlich sein. Das kompakte (70 mm Durchmesser und 91 mm Länge) und relativ leichte (496 Gramm) Manuell-Fokus-Objektiv bietet einen Bildwinkel von 102 bis 130 Grad und ist damit prädestiniert für die Landschafts- und Architekurfotografie. Im optischen System des LAOWA 10-18mm f/4,5-5,6 FE Zoom sind 14 Elemente in 10 Gruppen verbaut, darunter zwei asphärische Elemente und ein Element mit extra geringer Dispersion. Laowa verspricht eine für ein Zoomobjektiv exzellente Schärfeleistung. Dank der kurzen Naheinstellgrenze von nur 15…

Mehr
Technik

Canon verbessert zwei 70-200-Millimeter-Zooms

Canon legt zwei seiner Top-Objektive aus der L-Serie neu auf: Die 70-200-Millimeter-Zooms EF 70-200mm f/4L IS II USM und EF 70-200mm f/2.8L IS III USM. Das EF 70-200mm f/4L IS II USM verfügt über einen neuen Bildstabilisator, dessen Design auf dem des Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM basiert. Dadurch verbessert sich der Verwacklungsschutz gegenüber dem Vorgängermodell um zwei auf nunmehr 5 Blendenstufen. Das Objektiv verwendet für die Fokussierung eine Kombination aus ringförmigem Ultraschallmotor und einer CPU der dritten Generation. Für eine höhere Geschwindigkeit und Präzision des Autofokus soll eine neu entwickelte Firmware sorgen. Des weiteren konnte die Naheinstellgrenze gegenüber dem Vorgängermodell um 20 Zentimeter auf einen Meter reduziert werden. Etwas subtiler sind die Änderungen, die Canon an der lichtstärkeren Version des Zoomobjektivs…

Mehr
Technik

Sigma kündigt lichtstarkes Weitwinkelzoom an

Sigma erweitert die Art-Produktlinie um ein 14-24-Millimeter-Zoom mit der durchgehenden Lichtstärke f/2.8. Das Sigma 14-24mm F2.8 DG HSM | Art wurde für den Einsatz an Kameras mit 50 Megapixel und mehr entwickelt und soll eine überragende optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich sowie bei jedem Aufnahmeabstand bieten. Das lichtstarke Weitwinkelzoom wird mit Anschlüssen für Sigma, Nikon und Canon erhältlich sein. Zum optischen System des Objektivs, das aus 17 Elementen in 11 Gruppen besteht, gehören drei FLD-Glaselemente, drei SLD-Glaselemente und drei asphärische Linsenelemente, inklusive ein asphärisches Element mit großem Durchmesser. Die Abbildung ist nahezu verzeichnungsfrei, infolgedessen erscheinen Lichtpunkte auch als Punkte ohne Schlierenbildung von der Bildmitte bis zum Rand. Zudem verspricht Sigma eine gleichmäßige Ausleuchtung über die gesamte Bildfläche. Die Ausführung mit Canon-Anschluss ist…

Mehr
Blog

Quickview-Tipp für Finder beziehungsweise Bridge

Zur Bildbetrachtung nutze ich seit Jahren schon die Schnellvorschau (Quickview) im macOS-Finder beziehungsweise in Adobe Bridge, und ich ich möchte Ihnen hier meinen speziellen Quickview-Tipp vorstellen. Das Prinzip: Sie drücken einfach die Leertaste, um das Bild vergrößert anzuzeigen und drücken die Leertaste erneut, um es wieder zu verkleinern. Dabei gibt es ein paar nette Tricks. Quickview-Tipp: Schnellvorschau im macOS-Finder Über diesen sehr praktischen Tipp bin ich tatsächlich erst vor kurzem in einem Forum gestoßen und möchte diesen mit Ihnen teilen: Durch Drücken der Leertaste erhalten Sie eine Vorschau der ausgewählten Bilddatei, die der 1:1-Abbildung der Datei auf Ihrem Monitor entspricht. Ist das Bild jedoch größer als Ihr Monitor, wird es verkleinert in einem auf Monitorgröße gezoomten Fenster eingepasst angezeigt. Möchten…

Mehr
Technik

Lichtstarkes Vollformatzoom für Canon & Nikon

Mit dem AT-X 24-70mm F2.8 PRO FX erweitert Tokina das Objektivprogramm um ein kompaktes, lichtstarkes Standardzoomobjektiv für Vollformatkameras von Canon und Nikon. Die für Zoom-Objektive hohe durchgehende Lichtstärke von 2,8 sorgt laut Tokina im Zusammenspiel mit der kreisrunden Blendenöffnung für ein schönes Bokeh. Tokina verspricht eine hervorragende Abbildungsleistung über den gesamten Brennweitenbereich und eine ausgezeichnete Detailwiedergabe im gesamten Bildfeld. Um Farbsäume und Verzeichnungen optimal zu korrigieren, wurden 15 Linsen in 11 Gruppen verbaut. Für die Minimierung der Streuung und Farbaufspaltung kommen drei asphärische Linsen und für eine zuverlässige Verzerrungskorrektur drei SD-Gläser (SD = Super-Low Distortion) zum Einsatz. Die Vergütung der Frontlinse sowie die Multi-Beschichtung auf den Oberflächen der beiden vorderen Linsenelementen verhindern Geisterbilder, Streulichter und verringern Lichtreflexe. Die Frontlinse hat…

Mehr
Technik

Lichtstarkes Ultraweitwinkel-Zoom für Olympus PEN- und OM-D- Kameras

Olympus präsentiert mit dem spritzwassergeschützten und staubdichten M.ZUIKO DIGITAL ED 7-14 mm 1:2.8 PRO das erste Weitwinkelzoomobjektiv der M.ZUIKO PRO Serie. Wie alle PRO-Objektive zeichnet es sich durch kompakte Abmessungen, ein geringes Gewicht und eine robuste, frostsichere und wetterfeste Bauweise aus. Olympus verspricht zudem eine hervorragende optische Leistung bis an den Bildrand. Das optische System besteht aus 14 Linsenelementen in 11 Gruppen. Dank der manuellen Fokuskupplung ist ein schneller Wechsel von AF zu MF durch Ziehen des Fokusrings in Richtung Kameragehäuse möglich. Zu den PRO-Funktionen des Micro-Four-Thirds-Objektivs gehört auch eine leicht mit dem Daumen erreichbare und frei belegbare L-Fn-Taste. Der Ultraweitwinkel-Newcomer erlaubt einen Aufnahmeabstand von nur 7,5 cm (gemessen vom Ende des Objektivs), etwa 20 % näher als gleichwertige Objektive…

Mehr
Back to top button
Close