RSS

Lichtschacht mit Lupe

Hama bietet mit dem „Smart Viewer“ einen Lichtschacht mit eingebauter Lupe und Augenmuschel für 3- und 3,2-Zoll-Kameradisplays an.

Für das Fotografieren oder Filmen bei hellem Sonnenschein ist die Verwendung von Kameradisplays oft problematisch, da der Kontrast nicht ausreicht und/oder störende Reflexe auftreten. Abhilfe will Hama mit dem „Smart Viewer“ schaffen, der auch bei extremen Lichtverhältnissen das Ablesen des Displays ermöglichen soll. Der Lichtschacht lässt sich leicht anbringen und auf bis zu 49 Millimeter einschieben, ist leicht und kompakt und somit auch für Unterwegs geeignet. Die weiche Silikon-Augenmuschel des Smart Viewer sorgt laut Hama für eine sehr gute Lichtabdichtung. Darüber hinaus ist durch ein verstellbares Okular ein Ausgleich von +1 bis –2,5 Dioptrien möglich. Während das Untere Teil des Smart Viewers auch als einfacher Lichtschacht verwendet werden kann, eignet sich die separate Verwendung des oberen Teils mit einem Vergrößerungsfaktor von 2,75 als Lupe, die zum Beispiel zur Prüfung der Bildqualität von gedruckten Fotos verwendet werden kann.

Der Lichtschacht wird über einen anzuklebenden Rahmen am Kameradisplay per Klickmechanismus angebracht. Die dafür verwendeten speziellen Klebestreifen sind nach Anbieterangaben wieder rückstandslos entfernbar. In den Rahmen kann eine mitgelieferte Acrylscheibe für zusätzlichen Displayschutz eingeklickt werden, um so auch klappbaren Monitoren im ausgeklappten Zustand Schutz zu bieten.
Den Smart Viewer gibt es in zwei Größen – für Monitore mit 3 und für solche mit 3,2 Zoll Diagonale. Der Preis liegt bei 60 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Hama.

Related Posts

Mitdiskutieren