Technik

LAOWA 11mm f/4,5 FF RL – leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras

LAOWA 11mm f/4,5 FF RL – leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras

Venus Optics erweitert die Palette an Superweitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung (rectilineare Weitwinkelobjektive). Das neue LAOWA 11mm f/4,5 FF RL ist ein sehr kompaktes und 254 Gramm leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras mit Nikon Z-, Sony E-, Leica/Panasonic L- und Leica M-Anschluss, das einen Bildwinkel von 126 Grad erfasst. Es eignet sich besonders für Landschafts- und Innenaufnahmen. Fokussierung und Blendeneinstellung erfolgen ausschließlich manuell.

Im optischen System des nur 6,3 cm langen Objektivs sind 14 Linsen (davon 2 asphärische und 3 ED Linsen) in 10 Gruppen verbaut. Die Naheinstellgrenze liegt bei 19 cm. Fünf Blendenlamellen erzeugen bei Aufnahmen gegen die Sonne oder eine andere helle Lichtquelle einen zehnstrahligen Blendenstern. An der Front des Metallgehäuses können 62-Millimeter-Filter eingeschraubt werden,  mit einem als Zubehör erhältlichen Halter lassen sich zudem 100-Millimeter-Rechteckfilter verwenden.

Das LAOWA 11mm f/4,5 FF RL kommt ab Oktober 2020 für 859 Euro in den Handel. Die Leica-M-Version unterstützt die Leica M Messsucher-Kopplung  und kostet 979 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Venus Optics.

LAOWA 11mm f/4,5 FF RL – leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras
LAOWA 11mm f/4,5 FF RL – leichtes Ultraweitwinkel-Objektiv für spiegellose Vollformatkameras

Pressemitteilung der Brenner Import und Handels GmbH 

 LAOWA 11mm f/4,5 FF RL 

Superkompaktes und leichtes Ultra-Weitwinkel 

Mit diesem 11mm Objektiv erweitert LAOWA seine Palette an FF RL* Super-Weitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung um ein extrem leichtes und kompaktes Vollformat-Objektiv. 

Das 11mm f/4,5 FF RL ist das derzeit** wohl kleinste und leichteste Extrem-Weitwinkelobjektiv mit 126° Bildwinkel für spiegellose Kameras mit Vollformatsensor. Es ist nur 6,3cm lang und wiegt lediglich 254g. 

Obwohl es so klein und leicht ist wurden bei Funktion, Abbildungsqualität und Bauweise keine Kompromisse eingegangen. 

In dem soliden Metallgehäuse sorgen 14 Linsen (davon 2 asphärische und 3 ED Linsen) in 10 Gruppen für höchste Schärfe und geringste chromatische Aberration und reduzieren Verzeichnungen auf ein absolutes Minimum. 

Die kurze Naheinstellgrenze von 19cm erlaubt kreative Weitwinkel-Aufnahmen mit einer Schärfe bis in den Nahbereich. 

Dank der 5 Blendenlamellen ergibt sich bei Aufnahmen gegen die Sonne oder eine punktförmige Lichtquelle ein schöner 10-strahliger Reflex. 

Im Gegensatz zu vielen anderen Extrem-Weitwinkel Objektiven mit großen sphärischen Frontlinsen besitzt dieses 11mm Objektiv nur eine kleine Frontlinse und ein 62mm Filtergewinde. So können 62mm Einschraubfilter und – mit einem als Zubehör erhältlichen Halter – 100mm Rechteckfilter verwendet werden. 

Bei Leica M Kameras erfolgt eine Messsucher-Kopplung. Die Fokussierung und Blendeneinstellung erfolgt manuell. 

Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL ist das ideale Objektiv für Landschaftsfotos und Innenaufnahmen. 

Und oftmals das Wichtigste: Da es so klein und leicht ist lässt es sich auch immer mitnehmen. 

* FF = full frame (Vollformat) / RL = rectilinear (geradlinig) 

** Stand 08/2020 

Verfügbarkeit und Preise: 

Das LAOWA 11mm f/4,5 FF RL Objektiv ist mit den Anschlüssen Nikon Z, Sony E Vollformat und Leica/Panasonic L für 859,- €, sowie Leica M für 979,- €, ab Anfang Oktober 2020 im gut sortierten Fotohandel erhältlich. 

Anschlüsse: 

  • Nikon Z Art. Nr. 494642 EAN 6940486701043 
  • Sony E Vollformat Art. Nr. 494643 EAN 6940486701050 
  • Leica/Panasonic L Mount Art. Nr. 494657 EAN 6940486701630 
  • Leica M Art. Nr. 494658 EAN 6940486701036 

Highlights

  • Bemerkenswerte 126° Bildwinkel an spiegellosen Vollformat-Kameras
  • Hohe Abbildungsqualität mit minimaler Verzeichnung und chromatischer Aberration
  • Superkompakt und leicht: Länge 6,3cm, Gewicht 254g
  • Naheinstellgrenze 19cm
  • 62mm Filtergewinde
  • Die 5 Blendenlamellen erzeugen perfekte 10-strahlige Lichtreflexe
  • Leica M-Version unterstützt die Leica M Messsucher-Kopplung

 

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close