Model

Bildkritik

Eine Alles-falsch-Montage und ein Tyrannosaurus-Rex-Model

Es ist mal wieder an der Zeit für eine Bildkritik: Zum einen haben wir da die Montage eines Ausflugsschiffs auf dem Schweizer Zugersee, die fast alles in sich vereint, was man falsch machen kann – zum anderen präsentiert Ihnen Doc Baumann die Titelseite des aktuellen Tchibo-Prospekts, auf dem das Model aussieht, als sei es mit einem Tyrannosaurus Rex gekreuzt worden. Montage von der Titelseite eines Prospekts der „Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee“ Kürzlich erhielten wir eine Mail aus der Schweiz von einem Leser, der uns schrieb: „Liebes DOCMA-Team, kürzlich flatterte bei uns ein Werbeflyer einer Schiffsgesellschaft ins Haus. Das ,sensationelle‘ Titelbild brachte mich ins Grübeln, ich dachte, das muss ich Euch für die ,Bildkritik‘-Rubrik weiterleiten. Beste schmunzelnde Grüsse aus der Innerschweiz“…

Mehr
Blog

Montagefehler mit schwebender Jungfrau

  In seiner Bildkritik nimmt Doc Baumann seit vielen Jahren in jeder DOCMA-Ausgabe fehlerhafte Montagen auseinander. Dabei gibt es immer wieder Zweifelsfälle – weist ein Bild tatsächlich Mängel bei Schattenwurf, Perspektive oder Plausibilität auf? Ein solcher Fall war diese Szene mit einem Model, das ohne erkennbaren Bodenkontakt wie ein Luftballon über einer Pfütze schwebt. Typisches Beispiel für einen groben Montagefehler?   Wussten Sie, das Sie beim DOCMA Award nicht nur als Einsender eigener Digitalbilder zum jeweiligen Thema wertvolle Scanpreise gewinnen können, sondern auch, indem Sie Bilder von anderen einschicken? Allerdings geht das nur in einer speziellen Kategorie, und diese Bilder müssen nicht besonders gut, sondern besonders schlecht sein. Denn bei jeder Jury-Sitzung zum Award wird auch der „Bad Pixel Award“…

Mehr
Technik

Variable Graufilter

Die variablen ND-Filter von Tiffen ermöglichen längere Belichtungszeiten und Aufnahmen mit weniger Schärfentiefe.

Mehr
Technik

Variabler NDX-Filter

Der variable Neutraldichtefilter von Kenko ermöglicht einen Verlängerungsfaktor ND2,5 bis ND1000.

Mehr
Back to top button
Close